Katja und Joerg around the world

Südafrika-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2008 - April 2010  |  von Katja und Joerg Fockenberg

Suedafrika I

Nachfolgend unser erster Reisebericht...

Nach unserer letzten Nacht in Deutschland (Dankeschoen fuer einen schoenen Abend an Betty und Joerg) ging es fuer uns via London nach Cape Town.

Cape Town hat uns vom ersten Augenblick an sehr gut gefallen. Eine wunderschoene Stadt mit einem ganz besonderen Flair.

Am ersten Tag sind wir sehr viel gelaufen. Wir waren in der City unterwegs, haben das Bo Kap (eine malayische Kolonie mitten in der Stadt) gesehen und uns zum Schluss die Waterfront (ein Vergnuegungsviertel im Hafen) angeschaut. Anschliessend ging es totmuede ins Bett. Unser Zuhause war die Lighthouse Farm. Ein kleines Hostel im Old Moulden Village in Pinelands. Der Bahnhof war direkt vor der Tuer und wir konnten so zumindestens tagsueber schnell mit dem Zug in die Stadt.

Am zweiten Tag haben wir das herrliche Wetter genutzt und waren auf dem Tafelberg. Dort sind wir 3 Stunden gewandert und haben die traumhafte Aussicht auf die Kapregion genossen. Vor der Abfahrt zum Tafelberg haben wir sehr ausgiebig im Garten unseres Hostels gefruehstueckt. Dies koennen wir jedem Gast dort nur empfehlen. Helen gibt sich sehr viel Muehe und es gibt Essen im Ueberfluss fuer 30 Rand pro Person.

Am dritten Tag haben wir morgens unseren Leihwagen uebernommen. Gebucht ueber Aroundaboutcars. Klasse Anbieter mit sehr guenstigen Tarifen. Unser erstes Ziel war Simons Town. Dort gibt es eine kleine Kolonie von Pinguinen. Man kann dort sogar mit den Pinguinen schwimmen gehen. Wir haben darauf leider vergeblich gewartet. Die Pinguine haben wohl grad Siesta gehabt. Anschliessend ging es zum Cape Point National Park. Wir waren am Cape Point und am Cape of Good Hope. Das Wetter war traumhaft, die Landschaft sehr bizarr und die Aussicht einmalig. So viel Glueck ist leider endlich und wir mussten unser naechstes Ziel streichen. Wir wollten zum Chapmans Peak Drive, der angeblich schoensten Kuestenstrasse der Welt. Leider war die Strasse wegen Bauarbeiten gesperrt. Wir waren dann noch an der Camps Bay und haben uns den Sonnenuntergang und die City bei Nacht auf dem Signal Hill angeschaut.

Heute haben wir Kapstadt verlassen. Bevor wir endgueltig Kurs auf die Winelands genommen haben, haben wir noch die Aussicht vom Blouwbergstrand auf Kapstadt und den Tafelberg genossen. Dann ging es nach Stellenbosch, mitten in der Weinregion des Capes. Im Gegensatz zu Kapstadt ist es hier sehr ruhig und viel sicherer. Wir wohnen im Stumble Inn mitten im Ort und freuen uns schon sehr, auch Nachts ungestoert die Stadt erkunden zu koennen. Heute Nacht werden wir uns von der Qualitaet der lokalen Weinproduktion ueberzeugen . Mittags haben wir bereits ein Weingut besichtigt und uns Franschhoek (den Nachbarort) angesehen.

Ganz liebe Gruesse an Euch alle und bis bald!

Blouwbergstrand

Blouwbergstrand

Bo Kap

Bo Kap

Companys Gardens

Companys Gardens

Waterfront...viele unserer Ziele sind hier vermerkt!

Waterfront...viele unserer Ziele sind hier vermerkt!

Eine Robbe mitten in der Waterfront!

Eine Robbe mitten in der Waterfront!

Tafelberg

Tafelberg

Aussicht vom Tafelberg auf die Camps Bay

Aussicht vom Tafelberg auf die Camps Bay

Lurchi (nur fuer Insider!)

Lurchi (nur fuer Insider!)

Aussicht vom Tafelberg auf Lionshead und Signal Hill

Aussicht vom Tafelberg auf Lionshead und Signal Hill

Drei Pinguine

Drei Pinguine

Diesmal nur Zwei

Diesmal nur Zwei

Cape Point

Cape Point

Cape Point

Cape Point

Wolken die langsam vom Tafelberg kriechen...

Wolken die langsam vom Tafelberg kriechen...

Ohne Worte!

Ohne Worte!

Mhmmm!

Mhmmm!

Weingut in den Winelands

Weingut in den Winelands

Siehe oben!

Siehe oben!

Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Südafrika-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Für ca. 17 Monate ist der Weg unser Ziel!!! Am 29.11. geht es mit einem RTW-Ticket einmal um die Welt. Gestartet wird in Suedafrika. Dann geht es weiter Namibia, Botswana...Rio de Janeiro,Argentinien, Feuerland, Chile, Peru, Ecuador.... Costa Rica, Mexiko,Hawaii,Neuseeland, Australien, Hongkong, Peking, RAWA, Indonesien, Indien, Nepal,andere Teile Südostasiens....
Details:
Aufbruch: 29.11.2008
Dauer: 17 Monate
Heimkehr: April 2010
Reiseziele: Südafrika
Namibia
Brasilien
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Costa Rica
Mexiko
Vereinigte Staaten
Neuseeland
Samoa
Australien
Hongkong
China
Malaysia
Indonesien
Indien
Nepal
Thailand
Kambodscha
Philippinen
Vietnam
Bahrain
Laos
Der Autor
 
Katja und Joerg Fockenberg berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors