Kamerun-Reise

Kamerun-Reisebericht  |  Reisezeit: März / April 2011  |  von Bruno Hartig

Douala (09-10 Maerz)

Besuch bei Jo's Famile

Besuch bei Jo's Famile

Besuch bei Jo's Familie, Daniel, Junior und Daniels kamerunischer Freund Abdoulaye

Besuch bei Jo's Familie, Daniel, Junior und Daniels kamerunischer Freund Abdoulaye

Am 09. März landete ich abends in Douala und beim Aussteigen aus dem Flugzeug kam mir direkt die extreme tropische Hitze entgegen. Zum Glück hat mich Daniel mit 2 kamerunischen Freunden abgeholt, alleine als Europäer ist man dort am Flughafen verloren!
Wir übernachteten in einem Stadtviertel direkt am Flughafen bei Verwandten von Daniels kamerunischen Freund.
Am nächsten Tag wurden wir zum Mittagsessen bei Jo's Eltern eingeladen. Wir wurden sehr freundlich empfangen und es gab sehr leckeres kamerunisches Essen...
In einem ersten Moment habe ich (und bekommt wahrscheinlich auch jeder Europäer) einen kleinen Kulturschock, weil wirklich vieles anders ist als in Europa. Die Straßen sind zum allergrößten Teil nicht asphaltiert, man findet sich alleine kaum zurecht, die Hitze ist am Anfang fast unerträglich usw... Nach ein paar Tagen ist dieser Kulturschock jedoch überwunden...

© Bruno Hartig, 2011
Du bist hier : Startseite Afrika Kamerun Kamerun-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
5-wöchige Reise nach Kamerun, davon 3 Wochen Praktikum in Bafoussam... Es geht los am 09 März ab Paris...
Details:
Aufbruch: 09.03.2011
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 13.04.2011
Reiseziele: Kamerun
Der Autor
 
Bruno Hartig berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.