Auf Achse: 6 Monate Nordindien, Nepal, Südindien, Thailand

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - Februar 2019  |  von Erich Backes

Tag 13: Leh - Goa

11:55 Wir fliegen mit Air India von Leh nach Delhi (133€) und 2 Stunden später mit Air Asia von Delhi nach Goa (88€).

18:45 Ankunft am Flughafen Dabolim, Goa. Es ist WARM, ca. 30 Grad. Taxi nach Benaulim und herzliche Begrüßung im MINRIA-Guesthouse. Wir schlafen eine Nacht hier in einem der Guesthouse-Zimmer bevor wir am nächsten Tag in "unser" Apartment über dem Aroma-Cafe einziehen.

Wir sind jetzt seid 1 Woche wieder in Benaulim und werden hier ca. 14 Tage bleiben. Alles ist ok. Bald mehr dazu.

Ein letzer Blick auf die "Foothills" des Himalaya.

Ein letzer Blick auf die "Foothills" des Himalaya.

Ende der Nordindien-Tour

3 Tage nachdem wir den Highway befahren haben ist er - wegen Schneeeinbruch - wieder gesperrt. ROHTANG CLOSED. Wir haben ein sehr schmales (und wie wir inzwischen wissen: gefährliches) Zeitfenster erwischt, in dem wir fahren konnten. Wir haben es geschafft. Besser: Der Highway hat UNS geschafft. Wir waren völlig erschöpft, waren gut erkältet, Hillo hörte auf einem Ohr schlecht (Erkältung und Flughöhe?). PS. Jetzt wieder alles ok.

Der Manali - Leh Highway war wohl das Extremste, was wir in den letzten Jahren oder überhaupt jemals erlebt haben. Die Landschaft, die wir in den 2 Tagen entlang des Highways gesehen haben, ist unglaublich, unfaßbar, unsäglich, unvorstellbar, unsagbar. Dabei einzigartig, gigantisch, unermeßlich, manchmal ungeheuer. Die wenigen Menschen, die hier leben, scheinen fehl am Platz und doch gehören sie hierhin: absolut bescheiden, freundlich, hilfsbereit. Wir sind im letzten Jahr die "andere" Strecke von Srinagar nach Leh gefahren und fanden diese schon spektakulär, aber das ist nichts gegen das, was wir jetzt erlebt haben. Dank an unseren Fahrer Sayjad, der alle Hindernisse mit Bravour bewältigt hat. Wir waren - wegen der Wetterverhältnisse - etwas zu spät im Jahr. Hillo meint, "im Sommer vielleicht nochmal". Erich meint, "Vielleicht mal was anderes?".

Die 13 Tage haben uns insgesamt - trotz einiger Widrigkeiten, bei denen wir die indische Mentalität ausgiebig studieren durften - gut gefallen. Manali und Leh sind neben unserem Highway-Erlebnis vielleicht etwas verblaßt, lohnen sich aber in jedem Fall. Besser im Sommer.

Wir hatten niemals irgendwelche Ängste, schon gar nicht vor Menschen, wenn, dann allenfalls vor der Gewalt und Allmacht der Natur, mit der hier wohl nicht zu spaßen ist. Wir fühlten uns NIEMALS abgezockt, hintergangen, ausgenutzt, übervorteilt, in die Ecke gedrängt. Uns wurde - wenn wir nicht weiterwußten - IMMER uneigennützig geholfen - mit Rat und TAT. Meistens wurde aber erst mal telefoniert!!!

Thank You, Sayjad. Take care.

Thank You, Sayjad. Take care.

Eine persönliche Bemerkung

Unweit von Manali wird seit 2010 der 8.8 km lange Rohtang Tunnel gebaut, der den Paß umgeht. Er ist einer der längsten Tunnel in Indien, liegt auf einer Höhe von 3.100 m und wird den aktuellen Highway um ca. 60 km !!! reduzieren. 60 km Paßfahrt bedeuten 4- 5 Stunden Fahrt, abhängig von den Wetterverhältnissen sicherlich mehr. Der Tunnel ist schon recht weit und kann 1-spurig bereits in voller Länge befahren werden, wird aber voraussichtlich erst 2019 freigegeben.

Meine Prognose: NIEMAND wird dann noch den Paß befahren (schon wegen der hohen Benzin-Kosten), die Straßen werden nicht mehr gewartet werden (viel zu aufwendig und zu teuer), die Natur wird sich in wenigen Jahren das zurückholen, was ihr schon immer gehört hat. Unsere Tour/unsere Bilder werden Seltenheitswert bekommen.

Noch was ...

Ich kenne keine Frau - außer Hillo -, die diese Tour mit so viel Humor mitgemacht, geschweige denn überhaupt angegangen wäre.

© Erich Backes, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2018 bis März 2019: Nordindien, quer durch Nepal, zurück nach Goa, Südindien, rüber nach Thailand, Freude am Schauen und Begreifen "Solange der Weg schön ist, braucht man nicht zufragen, wohin er führt"
Details:
Aufbruch: 18.09.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 21.02.2019
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Philippinen
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors