Auf Achse: 6 Monate Nordindien, Nepal, Südindien, Thailand

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - Februar 2019  |  von Erich Backes

Benaulim - Wieder Allerlei

Wir sind seit dem 9.10. jetzt wieder in Goa und bleiben bis zum nächsten Sonntag. Dann Flug nach Lucknow oder Lakhnau, Uttar Pradesh, Indien und weiter über die Grenze nach Nepalganj, Nepal (190km, ca. 5 Stunden mit dem Bus oder shared Taxi).

Nach den "Anstrengungen" im Norden dümpeln wir jetzt so herum. Machen nix. Aufstehen, Frühstück, Lesen, Kaffeetrinken (manchmal mit Kuchen aus der German Bakery), ab 15:00 Beach bis Sonnenuntergang gegen 18:20, ca. 2 km nach Hause mit dem Fahrrad (Erich) oder gehen (Hillo), duschen, essen gehen, Leute kennenlernen, nach Hause, Absacker, schlafen.

Gestern beim Dinner einen jungen Inder kennengelernt, der sich direkt uns gegenüber setzte und ununterbrochen auf uns und unsere Teller starrte. 2 doppelte Whisky trank er schnell hintereinander, konnte gerade noch ein scharfes Gericht bestellen, was er dann zur Hälfte mit auf unsere Teller verteilte. Danach schlief er dann auch schnell auf seinem Stuhl ein.

Ein Inder kommt mit einer im Supermarkt gekauften Flasche Bier ins Restaurant, läßt sich diese öffnen und setzt sich vor den Fernseher. Why not? In Indien scheint alles machbar.

Hier wohnen wir im 1. Stock (unten ist ein Einkaufsladen und ein Cafe) ...

Hier wohnen wir im 1. Stock (unten ist ein Einkaufsladen und ein Cafe) ...

... in einem recht großen Appartment ...

... in einem recht großen Appartment ...

... mit 2 Schlafzimmern, 1 Wohnraum ...

... mit 2 Schlafzimmern, 1 Wohnraum ...

... Küche. Marmorfliesen, Air Condition, Ventilator.

... Küche. Marmorfliesen, Air Condition, Ventilator.

Mit dem Bus Ausflug zum Mobor-Beach in Richtung Süden.

Weite Strände...

Weite Strände...

... mit Diskussions-Gruppen ...

... mit Diskussions-Gruppen ...

... auch hier die Life-Guards ...

... auch hier die Life-Guards ...

... und "Hühner-Männer".

... und "Hühner-Männer".

Am Mobor Beach gibt es einige Luxus-Hotels mit der entsprechenden Infrastruktur drumherum.

Am Mobor Beach gibt es einige Luxus-Hotels mit der entsprechenden Infrastruktur drumherum.

Goa ist christlich, deshalb ??? auch Alkohol, Glückspiele, Casinos. Inder aus den übrigen Bundesstaaten kommen gerne nach Goa - zur "Erholung".

Goa ist christlich, deshalb ??? auch Alkohol, Glückspiele, Casinos. Inder aus den übrigen Bundesstaaten kommen gerne nach Goa - zur "Erholung".

Sonntagmorgen, 21.10.2018

Das ist die Hauptkreuzung in Benaulim, Maria Hall mit dem "Tanzlokal" oben und der Bank ...

Das ist die Hauptkreuzung in Benaulim, Maria Hall mit dem "Tanzlokal" oben und der Bank ...

... gegenüber der Tuk-Tuk-Stand ...

... gegenüber der Tuk-Tuk-Stand ...

... der Flower-Markt ...

... der Flower-Markt ...

... und der Obststand (Obst ist merkwürdigerweise relativ teuer).

... und der Obststand (Obst ist merkwürdigerweise relativ teuer).

Mein Barber (1 Euro für Komplettrasur incl. Bart und Massage). Beim erstenmal fragte man mich, "You shave yourself???" Seitdem nicht mehr.

Mein Barber (1 Euro für Komplettrasur incl. Bart und Massage). Beim erstenmal fragte man mich, "You shave yourself???" Seitdem nicht mehr.

Na ja, und Mr. Zulu in seinem Bottle-Shop. Mr. Zulu fährt einen dicken SUV und zählt abends genauso dicke Bündel mit hohen Scheinen. Jedesmal winkt er uns zu. Sind wir wirklich so gute Kunden ???

Na ja, und Mr. Zulu in seinem Bottle-Shop. Mr. Zulu fährt einen dicken SUV und zählt abends genauso dicke Bündel mit hohen Scheinen. Jedesmal winkt er uns zu. Sind wir wirklich so gute Kunden ???

Sonntags im Sonntagskleid ...

Sonntags im Sonntagskleid ...

... oder wie immer.

... oder wie immer.

Manche bleiben auch nachts irgendwo hängen.

Manche bleiben auch nachts irgendwo hängen.

© Erich Backes, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2018 bis März 2019: Nordindien, quer durch Nepal, zurück nach Goa, Südindien, rüber nach Thailand, Freude am Schauen und Begreifen "Solange der Weg schön ist, braucht man nicht zufragen, wohin er führt"
Details:
Aufbruch: 18.09.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 21.02.2019
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Philippinen
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors