Auf Achse: 6 Monate Nordindien, Nepal, Südindien, Thailand

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - Februar 2019  |  von Erich Backes

Shiva (2. Teil)

Shiva macht eine Ausbildung zum Fremdenführer. Bei seinen 30 Sprachen, die er spricht, wohl nicht das Schlechteste. Vor einigen Tagen haben wir den Test gemacht: er spricht auch Griechisch, und zwar mehr als wir in den vielen Jahren in Griechenland gelernt haben. Griechisch ist doch einfach, sagt er. Alpha, Beta, Gamma, ... das sei doch nur Wissenschaft. Abends taucht er mit seiner Fremdenführer-Uniform (satinblau mit Käppi, ein bißchen viel zirkusmäßig) in den Restaurants auf und redet mit den Gästen, besser akquiriert Kunden für seine Kochkurse und Birdwatches.

Shiva hat uns seinen Haushalt erklärt:
6.000 INR braucht er als Miete für sein Haus am Rande des Dorfes (das ist nicht unbedingt das schönste im Dorf, aber groß, mit Garten).
700 INR für Gas, Wasser, Strom.
4.000 INR für seine Tochter, die auswärts studiert.
1.000 INR für seinen Sohn, der noch zu Hause ist und zur Schule geht.
Insgesamt braucht er 15.000 INR (ca. 180 Euro) pro Monat.

Shiva beim Wikipedia-Studium von "Cologne".

Shiva beim Wikipedia-Studium von "Cologne".

Shiva ist 49 Jahre alt. Er hat in seiner Jugend 10 Jahre auf der Straße gelebt und hat jetzt Familie und ein Haus. Er gilt im Dorf als etwas "seltsam", aber alle Einheimische und Touristen scheinen ihn zu mögen. Wenn er sich 2 - 3 Tage mal nicht sehen läßt, vermissen wir ihn schon.

© Erich Backes, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2018 bis März 2019: Nordindien, quer durch Nepal, zurück nach Goa, Südindien, rüber nach Thailand, Freude am Schauen und Begreifen "Solange der Weg schön ist, braucht man nicht zufragen, wohin er führt"
Details:
Aufbruch: 18.09.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 21.02.2019
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Philippinen
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors