Vietnam, Kambodscha und Laos; Motorbikes und Sticky Rice

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2004  |  von jochen grosche

Laos: vang vieng, opfer des lonely planet?

Morgens der naechste Bus, diesmal Richtung Vang Vien, Abfahrt vom oeffentlichen Busbahnhof. Gluecklicherweise wird der Bus nicht so extrem vollgepackt; ein Vorteil wenn man frueh aufsteht.
Unterwegs passierte der Bus dann noch eine typische laotische Hochzeit, angenehmer Nebeneffekt.
Bei der Ankunft in Vang Vien staune ich doch ein wenig.
Es handelt sich um einen winzigen Ort umgeben von einer gewaltigen Bergkette, die auf meinen Fotos wahrscheinlich vollkommen unspektakulaer wirken wird.
Erstaunlich ist, dass der komplette Ort scheinbar aus Guesthaeusern und Pizzarestaurants besteht. In so gut wie jedem Restaurant steht dazu noch ein riesiger DVD-player. Ein Restaurant spielt permanent die Sitcom "Friends". Babylon!
Ein paar Stunden spaeter befinde ich mich dann irritierenderweise in einem Restaurant wieder mit einer Pizza vor mir und irgendeinem DVD-Film.
Aber denkt immer dran Ihr Lieben: Wir sind alle Individuen, Wir haben alle einen freien Willen!
Ich habe gehoert, dass dieser Ort urspruenglich mal 2 Guesthaesuer hatte bis der Lonely Planet ihn als Backpackerparadies beschrieben hat. Danach hat es Boom gemacht, und nun sieht man mehr Dreadlocknasen auf den Strassen als Laoten.
Ich frage mich ob es eine wissenschaftliche Studie ueber den Lonely Planet, und seine infrastrukturellen Schaeden die er angerichtet hat, gibt?
Wenn ich jetzt noch den Kiffern erzaehlen wuerde, was ca. 7 Gramm Gras hier kosten, dann wuerden Sie wahrscheinlich rote Ohren bekommen.
Am naechsten Morgen sammelte sich eine Gruppe von ca. 7 Leuten und 5 Motorraedern zu einer Tagestour.
Ich habe dem Amerikaner Justin noch eben eine 10 Minuten Motorbike-einweisung gegeben und dann sind wir los mit 5 Motorraedern.
Abends sind wir mit drei Motorraedern wieder angekommen. Wo die anderen geblieben sind weiss ich bis heute nicht. Nein, im Ernst: 5 Motorraeder sind logistisch zu viel, wir haben uns unterwegs getrennt.
Es gibt hier auch Bars ohne DVD, in genau so einer haben wir dann abends die Motorradtour verdaut.

© jochen grosche, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
die reise beginnt in hanoi am 22.oktober und endet in saigon am 22.dezember, dazwischen abstecher nach kambodscha und laos. freue mich, dass andere über diese webseite daran teilhaben können.
Details:
Aufbruch: 22.10.2004
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 22.12.2004
Reiseziele: Hanoi
Kambodscha
Laos
Thailand
Der Autor
 
jochen grosche berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von jochen sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors