wunderbar in Myanmar? Chaos in Laos? The Beach in Thailand? Mal sehen...

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2007  |  von Laurent Barbie

Chaos in Laos? Ja, aber nur am Anfang....: von LuangPrabangnach Vientiane

Hallo zusammen,

heute geht es in meinem Bericht von Luang Prabang nach Vientiane.

Morgens um 5 Uhr aufgestanden um den Almosengang der Moenche in Luang Prabang zu erleben. Lt. Reisefuehrer und auch lt. Guesthouse gehen die Moenche ab 05.30 Uhr in einer Reihe durch die Stadt und holen sich bei den Einwohnern ihr Essen fuer den Tag ab.
Tatsaechlich kamen die Moenche erst um 06.30 Uhr und so viele wie geschrieben waren es dann doch nicht.....

Um 7.00 Uhr dann zum Busbahnhof gebracht worden. Dort in den Local Bus Richtung Vientiane. Als erstes ist der Bus dann zur Tankstelle gefahren. Getankt wurden 112 Liter fuer 999.999,00 Kipse. Denn weiter ging der Zaehler an der Zapfsaeule nicht. Das sind ca. 100 USD. Und wieviele Scheine da den Besitzer wechselten seht ihr auf dem Bild....

Das ist der Busmit dem ich gefahren bin. Keine Aircon, keine Touris, keine Beinfreiheit aber am offenen Fenster gesessen. Und das bei herrlich Landschaften

So sieht der erste Teil der Strecke aus. Immer berghoch oder bergrunter. Hoch mit 20 kmh, runter mit 60 kmh.
An lesen war da nicht zu denken. Ich habe die ganze Zeit nur Musik gehoert und den Ausblick genossen. Naja, nicht immer denn ich habe ja Hoehenangst. Und da ging es schon so manchmal neben der Strasse steil bergab....

Auf halber Strecke wurde dann Pause zum Mittagessen gemacht.
Das erste Foto, das ich da gemacht habe war ja noch ok. Aber das Zweite.... War mir dann doch etwas suspekt und ich bin schnell wieder in den Bus rein.... Wo der Typ wohl herkommt. Ich dachte immer in Laos sei alles ruhig, esasy und friedlich...

Nach 12 Stunden Fahrt bin ich dann in Vientiane angekommen. Vom Busbahnhof habe ich mich mit einem Taxi in die Stadt bringen lassen und habe mir ein Guesthouse gesucht. Direkt am Mekong fuer 8 USD. War ok.....

Ich wuerde ja jetzt gerne noch schreiben wie toll es in Vientiane ist und was man dort alles sehen kann. Aber da ist nix.
Ausser vielleicht dieses haessliche Ding das sie Triumfbogen nennen. Aber seht selbst......

Es ist komplett aus Beton und 1962 gebaut worden. Nur wurde es nie fertig. Sie haben ein Schild daran befestigt auf dem genau das draufsteht. So ungefaehr "...ja, wir wissen das es noch nicht fertig ist und nicht gut aussieht aber die politische Situation laesst einen Weiterbau nicht zu...". Das verstehe wer will....
Ansonsten ist mir nur aufgefallen das die Strassen hier Rue, Avenue und Boulevard heissen. Aber das ist hier wirklch kein vergleich zu Frankreich und vorallem Paris.

Am naechsten Morgen dann noch gefruehstueckt und dann ging es rueber nach Udon Thani, Thailand und weiter nach Bangkok und Koh Chang.

Und was ab dort dann noch passiert ist schreibe ich erst wenn ich wieder daheim bin.
Denn leider ist mein Urlaub morgen vorbei. Morgen frueh geht es nach Bangkok und morgen abend geht dann mein Flieger nach Frankfurt.
Aber ich werde den Bericht natuerlich daheim noch fertig schreiben.

Bis die Tage und zum letzten Mal Gruesse von Koh Chang

Laurent

© Laurent Barbie, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 31.10.2007 geht es wieder los. Diesmal stehen Myanmar, Laos und Koh Chang auf meinem Plan. Aber was sind schon Pläne......
Details:
Aufbruch: 31.10.2007
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 25.11.2007
Reiseziele: Thailand
Myanmar
Laos
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors