Süd-Thailand und Singapore plus zwei!

Singapur-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar / Februar 2020  |  von Conny Lachenmayr

Reisetag 19.1.

Bye bye Bangkok, weiter geht es nach Singapore. Wieder eine Stadt, die 2013 mein Herz im Sturm erobert hat. Man könnte meinen, ich verschenke mein Herz sehr leicht an Städte, dem ist aber nicht so. Bangkok, Singapore, New York und Copenhagen. Das sind sie, meine internationalen Herzensstädte.

Zuerst aber heißt es mal wieder: der Weg ist eigentlich nicht das Ziel! Bei der Reiseplanung unserer Rucksacktouren ging es uns immer schon so: Man unterschätzt Reisetage. Was heute so kurz klingt (mit dem Taxi zum Flughafen, schnell ein kleiner 2,5h-Flug, Taxi, fertig), endet doch in einer Tagesreise. Der Flug ist delayed - 2,5h zu spät heben wir ab. Immerhin nicht cancelled, trösten wir uns. Das bedeutet aber: es wird nichts mehr mit einem ersten Abend außerhalb des Hotelzimmers in Singapore...

Am Ende kommen wir dann doch noch an. Singapore. Schon der Flughafen ist so anders. Es liegt Teppich und fühlt sich an wie früher bei meinen Eltern im Wohnzimmer: gemütlich! „hier würde ich auch mal übernachten...“ sage ich u werde sofort von doc mit dem berühmten: lass-das-den-Backpacker-Gott-nicht-hören-Blick gestraft. Als ich an der Immigration spontan das Geburtsdatum meiner Kinder nennen muss (kleiner test, ob es meine sind...) u ich kurz nachdenke muss, sehe ich mich schon dort auf dem Boden schlafen... aber:
Auch diese Hürde nehme ich gekonnt.

Auf dem Weg in die Stadt, kommt mir alles sehr zivilisiert vor u ich vermisse ein bisschen die Straßen von Bangkok.
Bei der Unterkunft angekommen, denke ich in der Lobby: ach, nett. Bisschen Design, bisschen was für junge Leute: wie nett! Oben in der Wohnung angekommen, checke ich nochmal den Preis der Bude: ist da ne Kommastelle verrutscht?! Ich sag mal so: der Style hört direkt hinter der Lobby auf. Dann kommt das, was mein Freund Stefan Loose als Backpacker-charm bezeichnen würde. Inzwischen nenne ich das abgeranzt. Meine Laune sinkt deutlich... „früher hättest du das gefeiert u lustig über Schimmel-Bilder in deinem Blog berichtet“, sagt der Gatte. Prima. Da steigt meine Laune: alt bin ich also auch noch und spießig!

Um der Bude zu entkommen, laufen wir noch schnell zum nächsten 7-11 und in einen wahnsinnig authentischen foodcourt. Findet doc. Ich find heute alles scheisse.
Umso besser für Doc, dass er sich danach noch mit deinem besten Freund auf ein(!) Bier treffen darf. Der ist nämlich Pilot und für zwei Tage auch in der Stadt.

Bye bye Bangkok

Bye bye Bangkok

© Conny Lachenmayr, 2020
Du bist hier : Startseite Asien Singapur Singapur-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es ist soweit: mein gelobtes Land ruft und dieses Mal haben wir zwei Kinder im Gepäck, was die Aufregung deutlich steigert! Wir erkunden BKK und Umgebung, reisen nach Singapore u dann zurück nach Phuket. Keine klassische Rucksacktour mit endlos vielen Stationen aber für uns in der Konstellation ein neues Abenteuer!
Details:
Aufbruch: 12.01.2020
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 01.02.2020
Reiseziele: Thailand
Singapur
Der Autor
 
Conny Lachenmayr berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors