Thailand -Bangkok-Ao Nang-Koh Lanta -

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November / Dezember 2019  |  von Jana x

Krabi

Unser Taxi ist pünktlich und für 700 Baht (21€) geht’s zum Flughafen. Vorher noch von den netten Hotelmitarbeitern verabschiedet, die waren echt goldig.... und ab ins Taxi zum Flughafen, staufrei in 55min angekommen...Koffer aufgeben und dann ab in die Bangkok Airways Lounge, Free Wifi, Kaffee und ein paar Snacks genießen....

Am Strand von Ao Nang in der Nähe von Krabi ( ca 20km entfernt)
Unser Fahrer wartet bereits auf uns und ab geht’s ins Hotel.... wir freuen uns auf Strandurlaub....

Am Strand von Ao Nang in der Nähe von Krabi ( ca 20km entfernt)
Unser Fahrer wartet bereits auf uns und ab geht’s ins Hotel.... wir freuen uns auf Strandurlaub....

Tag 1

Dann kam der große Augenblick. Nach 8 Tagen in Thailand, 7 davon in Bangkok, sahen wir endlich das Meer. Es ist heiß und schwül, irgendwie ganz anders warm als in Bangkok ...
Gleichzeitig findet man hier aber auch alles, was Thailand so wunderbar macht: eine grandiose Natur, freundliche Menschen, gutes und günstiges Essen, helle Strände, türkises Meer, Felsen im Wasser.....
Kurz vor der Strandpromenade halten wir an und können es riechen, das Meer, während die Sonne auf unsere Köpfe knallt. Wir gehen auf die Treppen zu, die zum Ao Nang Beach hinab führen, vorbei am doch mittlerweile beträchtlichen Menschen- und Auto-Gewusel und bleiben an der Schwelle zum Strand stehen. Das Meer, viele Boote, alles anders als das was wir kennen....

Wir beschließen mit einem der Longtailboote zum benachbarten Railay Beach für 200Baht pro Person hin und zurück zu fahren. Die Fahrt ist sehr rasant und nach 10 Minuten kommen wir an, wo viele Touristen und knatternde Boote am Strand liegen. Es fängt an zu regnen, so dass wir erst einmal was essen ....
Dann kommt die Sonne wieder, es ist tropisch schwülwarm und auch das Meer bringt keine Abkühlung..... wir fahren wieder zurück, da die knatternden Boote doch etwas nervig sind....

Unser Fahrer

Unser Fahrer

Schöne Natur

Schöne Natur

Viele Boote..... Postkartenmotiv

Viele Boote..... Postkartenmotiv

Nomnomnom

Nomnomnom

Schöne Muster im Sand von Krabbeltieren

Schöne Muster im Sand von Krabbeltieren

Panoramaaaaa

Panoramaaaaa

Tag 2

Wir laufen heute am Strand entlang, da wir den Fähranleger suchen, wo wir bald abfahren werden um auf die Insel Ko Lanta zu gelangen. Man könnte mit einem Minivan, per Taxi , Sammelbus und auch mit dem Bus ab Krabi fahren, aber die Preise sind recht unterschiedlich hoch und auch die Fahrweise wird als ziemlich abenteuerlich beschrieben. Wir haben uns somit für die Fähre entschieden für 550 Baht pro Person (16,50€).

Wir überlegen weiterhin mal einen Ausflug bei einem der unzähligen Reiseanbieter vor Ort zu buchen, allerdings hat uns noch nix wirklich etwas zugesagt. Entweder ist uns das zu teuer, oder die Ausflüge sind auf Masse ausgelegt und Elefantenreiten fällt aus.... mmmh ich bin etwas ratlos, aber vielleicht finden wir noch was

Und los geht’s.... so sieht’s aus bei uns .... viele Lädchen, Restaurants ....

Und los geht’s.... so sieht’s aus bei uns .... viele Lädchen, Restaurants ....

Entlang der „Promenade „

Entlang der „Promenade „

Eine Schaukel

Eine Schaukel

Strand Ao Nang zwar an der Straße, aber zentral , wer’s mag....

Strand Ao Nang zwar an der Straße, aber zentral , wer’s mag....

Ich wollte nun  auch mal schaukeln, aber die wollte ni runter

Ich wollte nun auch mal schaukeln, aber die wollte ni runter

Weiter geht’s, leider hier nicht...

Weiter geht’s, leider hier nicht...

Gruselig, das steht jemand

Gruselig, das steht jemand

Ein kleiner Waran

Ein kleiner Waran

Nächster Strand....

Nächster Strand....

Wir sind fast allein

Wir sind fast allein

Wir haben Durst und brauchen etwas Abkühlung...

Wir haben Durst und brauchen etwas Abkühlung...

Na gut der kleine Hunger muss auch gestillt werden!

Na gut der kleine Hunger muss auch gestillt werden!

Ebbe beginnt und am Strand sehen wir eine Frau die im Sand gräbt... wir sind interessiert und gucken, es steht ein Eimer mit vielen ganz kleinen noch geschlossenen Muscheln.... ich kann mir nicht vorstellen, dass die essbar sind.... mmmh ....

Ebbe beginnt und am Strand sehen wir eine Frau die im Sand gräbt... wir sind interessiert und gucken, es steht ein Eimer mit vielen ganz kleinen noch geschlossenen Muscheln.... ich kann mir nicht vorstellen, dass die essbar sind.... mmmh ....

Hafen von Ao Nang.... wir buchen die Fährtickets mit Abholung vom Hotel....

Hafen von Ao Nang.... wir buchen die Fährtickets mit Abholung vom Hotel....

Am Wochenende sind auch die Thais in Familie unterwegs, genießen das Meer

Am Wochenende sind auch die Thais in Familie unterwegs, genießen das Meer

Und kochen in Familie im Park am Strand

Und kochen in Familie im Park am Strand

Unser täglich Lieblingssnack frische Mango

Unser täglich Lieblingssnack frische Mango

Wasser ist zurückgegangen, gerade Ebbe und die Sonne will auch schon wieder verschwinden

Wasser ist zurückgegangen, gerade Ebbe und die Sonne will auch schon wieder verschwinden

Sundowner

Sundowner

Schööööön ... langsam stellt sich bei mir Urlaubsstimmung ein...

Schööööön ... langsam stellt sich bei mir Urlaubsstimmung ein...

Tag 3 Tage

Wir genießen den Tage heute mit Nichtstun...... u. a. am Pool, ich beginne jetzt mein erstes Buch, hatte bisher nicht die Ruhe dazu ....wir gönnen uns 1h Thaimassage und fühlen uns wie neu geboren..... wir essen leckeren frischen Fisch.... Ingo einen Thunfisch und ich Seebrasse ohne Beilagen, da die Fische schon recht groß sind... wir sind begeistert und beschließen, morgen gleich nochmal Fisch zu essen, für 200 Baht pro Fisch (6€) einfach genial....

Sieht gut aus

Sieht gut aus

Thunfisch

Thunfisch

Seebrasse

Seebrasse

Tag 4

Beim Blick auf die Karte entdecken wir den Monkey Trail... klingt interessant also los... und es beginnt zu regnen, war ja klar Ingo hatte heute die Regenjacken aus dem Rucksack ausgepackt, die wir seit Tagen immer mit rumschleppen...aber nicht schlimm, etwas durchnässt gehen wir am Strand entlang und erreichen den Weg...

Am Strand entlang... viele nette Restaurants

Am Strand entlang... viele nette Restaurants

Da geht’s lang

Da geht’s lang

Wetter ist schön, 32 Grad ist echt puhhhh

Wetter ist schön, 32 Grad ist echt puhhhh

Kein Affe zu sehen

Kein Affe zu sehen

Schöner Strand

Schöner Strand

Da gönnen wir uns einen überteuerten Cocktail für 350 Baht...

Da gönnen wir uns einen überteuerten Cocktail für 350 Baht...

Zurück

Zurück

Etwa 1km auf der Suche nach Affen auf dem Monkey Trail

Etwa 1km auf der Suche nach Affen auf dem Monkey Trail

Ok da biegen wir halt ab zu unserem Strand

Ok da biegen wir halt ab zu unserem Strand

Und gönnen uns leckere Fruitshakes .... jeden Tag ganz lecker und aus frischen Früchten....ok der rechte ist meiner und ist ne Pina Colada

Und gönnen uns leckere Fruitshakes .... jeden Tag ganz lecker und aus frischen Früchten....ok der rechte ist meiner und ist ne Pina Colada

Die Sonne geht auch hier zeitig gg. 18 Uhr unter

Die Sonne geht auch hier zeitig gg. 18 Uhr unter

Morgen gehts weiter nach Koh Lanta

Morgen gehts weiter nach Koh Lanta

Und nun essen wir den Red Snapper und ich gönne mir ein paar Garnelen ... ein letztes Mal die Straße entlang ...

Mmmh lecker

Mmmh lecker

Einen Cocktail gabs auch noch

Einen Cocktail gabs auch noch

Sowie eine kleine Feuershow

Sowie eine kleine Feuershow

© Jana x, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach unserem wunderschönen Sabbatical mit unseren Kindern und mit uns alleine haben wir ja noch Resturlaub..... 4 Wochen, die wir zu zweit in Thailand verbringen möchten.
Details:
Aufbruch: 08.11.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 04.12.2019
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Jana x berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.