Thailand -Bangkok-Ao Nang-Koh Lanta -

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November / Dezember 2019  |  von Jana x

Koh Lanta

Tag 11

Heute geht’s in den Osten der Insel...wir fahren an mehreren kleinen Orten vorbei und es fängt an zu regnen, so dass wir in einem netten Lokal den Regenguss abwarten müssen. Beim Lesen der Karte wird auf den besonderen Kaffee aus Chiang Mai im Norden Thailands aufmerksam gemacht. Also probieren wir den. Oberlecker, mit leckerer Schokotortenempfehlung! Den Zucker fürn Kaffee finden wir ebenfalls lecker( es ist Rohrzucker, aber gänzlich unbehandelt, so kenne ich den nicht) .... man erklärt uns den kann man in Oldtown kaufen, so ein Glück, da wollten wir ja auch noch hin ....der Kaffee wird auch gekauft und Jack der nette Besitzer schenkt uns noch 2 Kaffeetüten zum selbst aufbrühen, wie nett!

Sehr gut!!!!

Sehr gut!!!!

Wir suchen noch eine Cooking School, ich wollte ja einen Kochkurs belegen. Wir finden eine, sind aber zu spät dran, der läuft schon. Die netten Jungs meinen der nächste wäre am Montag, kostet 1600 Baht (48€) Es werden 3 Gerichte gekocht und das Curry selbst gemacht. Aber leider reisen wir am Montag bereits ab....Es regnet schon wieder und wir müssen wieder in ein Lokal ausweichen.... etwas abseits der Altstadt, Shanti Oldtown, dort essen wir ein leckeres Bowl bestehend aus Gemüse , Obst, Gewürzen, Nüssen, couscous und Fleisch, wow das war richtig lecker und der Ausblick ist genial....

Sieht nett aus

Sieht nett aus

Gefällt mir

Gefällt mir

Warten aufs Essen

Warten aufs Essen

Sooooo lecker.....

Sooooo lecker.....

Wir fahren weiter nach Oldtown...Koh Lanta hat tatsächlich eine kleine Oldtown direkt am Meer. Und die ist sogar richtig schön!
Vor allem die vielen dunklen Holzhäuser und die coolen Straßenlaternen haben uns auf Anhieb überzeugt. In den meisten Gebäuden befinden sich außerdem kleinere Souvenirshops, süße Cafes und ein paar Restaurants. Auch einen genialen Hängematten Shop gibt es!

Hübsch

Hübsch

Manche Restaurants haben lange Bootsstege.... für ein romantisches Essen...

Manche Restaurants haben lange Bootsstege.... für ein romantisches Essen...

Shopping....

Shopping....

Ein toller Hängemattenladen..... wir überlegen lange, aber leider haben wir keinen Platz zu Hause

Ein toller Hängemattenladen..... wir überlegen lange, aber leider haben wir keinen Platz zu Hause

Heute regnet es immer mal wieder dolle

Heute regnet es immer mal wieder dolle

Auf dem Rückweg kommen wir wieder an einem Foodmarket vorbei....wir probieren uns wieder
durch, irgendwie sind wir heute nur am essen .....

Hier gibts alles von Obst über Gemüse, Fleisch, Fisch, roh oder schon gekocht oder gegrillt... für wenig Geld .... wir mögen diese Märkte irgendwie... man kann viel probieren

Hier gibts alles von Obst über Gemüse, Fleisch, Fisch, roh oder schon gekocht oder gegrillt... für wenig Geld .... wir mögen diese Märkte irgendwie... man kann viel probieren

Fleisch ungekühlt

Fleisch ungekühlt

Garnelen

Garnelen

Eine Makrele gegrillt für 50 Baht (1,50€) mit Soße... lecker

Eine Makrele gegrillt für 50 Baht (1,50€) mit Soße... lecker

Mal hier und da probieren fetzt

Mal hier und da probieren fetzt

Ich mag diese Kokosnüsse

Ich mag diese Kokosnüsse

Neue Frucht kennengelernt: Lagon, schmeckt fast wie Litschi

Neue Frucht kennengelernt: Lagon, schmeckt fast wie Litschi

Tag 12

Heute wieder zeitig los... wir fahren mit der Fähre nach Ko Phi Phi .
Ko Phi Phi ist eine Inselgruppe in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand – bestehend aus der Hauptinsel Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Phi Phi Le. Die Phi Phi Inseln haben für jeden etwas zu bieten und sind trotz all dem Hype und der Besucherscharen, die die Inseln besuchen noch immer eine Reise wert. Unser Shuttle ist pünktlich, ich muss echt sagen alle Transfers klappen hier prima sogar pünktlich, wir sind begeistert.

Wir bekommen wieder unseren Erkennungsaufkleber und los geht es ca. 1,5h nach Phi Phi, pro Person hin und zurück für 800 Baht (24€)

Wir bekommen wieder unseren Erkennungsaufkleber und los geht es ca. 1,5h nach Phi Phi, pro Person hin und zurück für 800 Baht (24€)

Unser Bootsfahrer wartet bereits auf uns, wir müssen noch 20 Baht Eintritt auf die Insel bezahlen, das ist hier so, das Geld wird zur Sauberhaltung der Inseln verwendet....Wir haben wieder das Boot nur für uns, da wir alles separat gebucht haben, ich habe irgendwie keine Lust auf Massenabfertigung . (3h Bootsfahrt 1500 Baht)

Sandstrand von Ko Phi Phi mit vielen Longtailbooten

Sandstrand von Ko Phi Phi mit vielen Longtailbooten

Los geht’s als erstes zum Monkeybeach... kleiner Strand mit einer Affenfamilie und vielen Touristen.... einige ärgern die Affen, die dann etwas böse werden.... mmhhh

Wir fahren zum Monkeybeach

Wir fahren zum Monkeybeach

Wir fahren weiter nach Phi Phi Leh in die Pileh Lagoon in eine schöne Bucht, wieder viele Boote, dabei ist noch Nebensaison...ich möchte nicht wissen wie es hier zur Highseason ist...

Ganz tolles klares Wasser

Ganz tolles klares Wasser

Viel los

Viel los

Wir kommen an der Viking Cave vorbei......Die Viking Cave ist Brutstätte von Schwalben, deren Nester eine teure Delikatesse darstellen.

Weiter in die Lo Samah Bay zum Schnorcheln.... schööön hier

Postkartenmotiv

Postkartenmotiv

Viele Fische zum gucken

Viele Fische zum gucken

Zum Schluss in die berühmte Maya Bay, hier spielte der Film The Beach mit Leonardo di Caprio.... Die Maya Bay galt lange Zeit als Paradies. Leider war der Ort so überlaufen, dass die Unterwasserwelt fast vollständig zerstört wurde. Seit Juni 2018 hat die Regierung den Besuch für den Tourismus auf unbestimmte Zeit gesperrt

Schon schön!!!

Schon schön!!!

Auf dem Rückweg wird es sehr windig und wir schaukeln ganz schön in unserem Boot und sind pitschnass.... aber lustig ist es

... sieht zwar ni so aus, is aber ganz schön windig

... sieht zwar ni so aus, is aber ganz schön windig

Die 3 h sind sehr schnell rum und wir verabschieden uns von unserem Fahrer . Wir haben Hunger und suchen ein kleines etwas Abseits vom Trubel gelegenes Lokal, man merkt an den Preisen , hier ist etwas mehr los, als auf unserer Insel.

Prost Ingo auf deinen Geburtstag

Prost Ingo auf deinen Geburtstag

Wir machen uns langsam auf den Weg zur Fähre und sehen ein Fishspa.... spontan beschließen wir das mal auszuprobieren ! 15 Minuten für 200 Baht (6€) pro Person, Füße fix gewaschen und dann rein ins Becken.... Wow so ein Gefühl hatten wir noch nie.... wir müssen uns echt beherrschen , es kitzelt, irgendwie zwickt es und es kostet am Anfang ein klein bisschen Überwindung die Füße nicht sofort wieder aus dem Wasser zu ziehen. Aber dann geht’s und wir sind begeistert! Nach 15 Minuten haben wir butterweiche Babyfüsse!!!!

Auf dem Rückweg den Doktorfisch entdeckt

Auf dem Rückweg den Doktorfisch entdeckt

Ohne Füße waschen geht’s nicht zu den Fischen

Ohne Füße waschen geht’s nicht zu den Fischen

Es ist sooo schön

Es ist sooo schön

Hihiii

Hihiii

Wir lassen den schönen Tag am Strand ausklingen.... es sind immer noch 28 Grad....

Tag 13

Wir fahren heute wieder mit dem Roller über die Insel..... und finden ein Schild wo Schlangenshow steht.... Ingo möchte sich das mal ansehen, also fahren wir hin. Wir sind die Einzigen und haben somit eine Einzelführung mit anschließender Privatvorführung. Wir erfahren ne ganze Menge, auch darüber wie man sich verhält, wenn wir doch mal einer begegnen sollten. Hier gibts wohl eine die auf den Kokospalmen lebt. Deren Gift ist nicht tödlich... er meinte man hätte ne Woche lang Schwellungen oder so, aber man stirbt nicht ....

Dolle giftig, erwartet Babys

Dolle giftig, erwartet Babys

Giftig

Giftig

Auch dolle giftig

Auch dolle giftig

Die ist niedlich, ernährt sich nur von Ameisen, beißt ni, die Ameisen werden über die Zunge aufgenommen

Die ist niedlich, ernährt sich nur von Ameisen, beißt ni, die Ameisen werden über die Zunge aufgenommen

Ganz geheuer isses ihm nicht

Ganz geheuer isses ihm nicht

Das ist die Schlange die auf Kokospalmen zu finden ist...

Das ist die Schlange die auf Kokospalmen zu finden ist...

Wir fahren weiter zu einem kleinen Aussichtspunkt, ein kleiner steiler Weg führt nach oben.... Pause mit unserem Lieblingssnack frische Mango

Wir fahren wieder nach Oldtown in der Annahme heute ist Markt, da wir etwas Hunger verspüren, aber leider ist heute kein Markt.... wir gehen in ein kleines Restaurant etwas außerhalb und wählen den fangfrischen Fisch des Tages: Königsmakrele für Ingo und ich nehme einen White Snapper. Die Chefin möchte wissen ob wir scharf wie die Thais essen wollen? Wir entschließen uns für ni ganz so scharf, die Art der Zubereitung überließen wir ihr....

Alle Restaurants auf Stelzen ins Wasser gebaut.... Ausblick

Alle Restaurants auf Stelzen ins Wasser gebaut.... Ausblick

Gerade Ebbe eine Frau läuft rum und stochert im Schlamm, ich frage die Wirtin, sie meint sie sucht nach Muscheln ...

Gerade Ebbe eine Frau läuft rum und stochert im Schlamm, ich frage die Wirtin, sie meint sie sucht nach Muscheln ...

Fischkarte

Fischkarte

Königsmakrele in Redcurry Soße und soo scharf, wenn das nicht so scharf ist, wie ist dann scharf???

Königsmakrele in Redcurry Soße und soo scharf, wenn das nicht so scharf ist, wie ist dann scharf???

Mein White Snapper auch sehr scharf aber nicht so wie Ingos

Mein White Snapper auch sehr scharf aber nicht so wie Ingos

Tag 14

Der letzte Tag in Koh Lanta....ein bisschen Wehmut macht sich breit. Transfer nach Krabi zum Flughafen wird gebucht, Abholung von Bangkok zum nächsten Hotel klargemacht und eine letzte Massage für morgen Vormittag wird ebenfalls gebucht. 2 Tage in Bangkok bleiben uns noch bevor es ins kalte Deutschland zurück geht.

Letzte Runde über die Insel, diesmal nach Lanta Noi. Diese Hälfte Koh Lantas ist touristisch nicht erschlossen, da keine Sandstrände vorhanden sind, aber hier leben viel mehr Einheimische als auf der anderen Seite und ich finds bald schöner....immer mal ein Affe der auf der Straße sitzt oder diese überquert.... schön! Kleiner Snack und wir fahren zurück zum Hotel um noch ein bisschen am Strand zu entspannen und baden zu gehen.

Bauweise der Häuser meist so

Bauweise der Häuser meist so

Panoramaaaaa

Panoramaaaaa

Lecker für 80 Baht (2,40€)

Lecker für 80 Baht (2,40€)

Mango with Sticky Rice and Coconutsosse ... einfach lecker

Mango with Sticky Rice and Coconutsosse ... einfach lecker

Wir fahren nochmal los nach Saladan zum Nightmarket... was leckeres zum Abendessen suchen, es macht Spaß loszugehen und lecker Essen zu finden, das werde ich sehr vermissen, das probieren, manchmal animiert von netten Menschen, auch etwas unbekanntes auszuprobieren und die stets freundlich sind. Die sich auch freuen wenn sie feststellen dass es dir schmeckt...

Gute Cocktails

Gute Cocktails

Hunger er hat ...

Hunger er hat ...

der Grill funzt noch nicht so... wir haben Zeit...

der Grill funzt noch nicht so... wir haben Zeit...

Garnelenspieß, ein gegrillter Thunfisch, 5 Kingprawns, 1 Tintenfisch alles für 370 Baht ( 11,10€) ... unschlagbar

Garnelenspieß, ein gegrillter Thunfisch, 5 Kingprawns, 1 Tintenfisch alles für 370 Baht ( 11,10€) ... unschlagbar

Nun heißt es Koffer packen.....
Es war wunderschön hier. Uns hat es super gefallen. Die Menschen sind so nett, immer freundlich und hilfsbereit.
Wir haben viel gesehen, viel probiert, ganz viel Neues erleben dürfen und wir werden definitiv Thailand wieder besuchen!

© Jana x, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach unserem wunderschönen Sabbatical mit unseren Kindern und mit uns alleine haben wir ja noch Resturlaub..... 4 Wochen, die wir zu zweit in Thailand verbringen möchten.
Details:
Aufbruch: 08.11.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 04.12.2019
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Jana x berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.