Vietnam von Nord nach Süd 2012

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: März / April 2012  |  von Gerd und Susanne Haring

Willkommen in Hanoi / Froi Froi Froi

Ihr Lieben,

nun sind wir wohl wirklich angekommen in Vietnam! Wir haben die ganze Anreise mal wieder typisch ueber die Buehne gebracht - zuerst der Suesze krank, dann meine Wenigkeit, gearbeitet bis zum letzten Druecker und dann ab in den Flieger - aber wenigstens bisniiiss-class. Man goennt sich ja sonst nix *huestel*.

Der Flug VIE - BKK war eigentlich Ereignislos bis auf meinen nicht mehr wollenden Kreislauf und unglaubliche kulinarische Genuesse. In BKK sind wir mal wieder eingereist, eingecheckt, ausgereist und wieder abgeflogen. Und ja! genau! Ich (oder wer auch immer - bruahauahaa) hat mal wieder die Passfotos verloren. Wir beschlossen es diesmal drauf ankommen zu lassen, und die Burschen von der Polizei unbehelligt zu lassen. Weise Entscheidung! Denn nach 2 h Flug von BKK nach Hanoi war klar - Visa on Arrival gibts trotzdem ohne Probleme, nur kriegt man dann halt keine offizielle Rechnung. Auf die Korruption ist nach wie vor Verlass.

Bei Ankuft war die gebuchte Abholung vom Flughafen zum Hotel natuerlich nicht da - auch kein Problem - 16 Dollar und wir waren eine dreiviertel Stunde spaeter im Hotel Hanoi Triumphal in der Altstadt.

Beim Duschen wurde dann ein interessanter Ausschlag auf der linken Lende von Madame sichtbar, was eines klar machte: Besser Guertelrose als gar keine Blumen zum Geburtstag, denn genau um diesen handelte es sich ja hier!

Schnell geduscht (dabei das Bad geflutet - jaja, wir und die asiatischen Abfluesse...) und dann noch schnell Suppe auf der Strasze gegessen. Wir waren da!

Am naechsten Tag hiess es mal ausruhen. Ich bewegte mich gar nicht aus dem seeehr bequemen Bett, der Suesze ging erste Erkundungen machen, kam aber recht schnell mit Dong, Trinken und Mangos zuerueck. Wieder Abendessen auf der Strasze, und der Jet-Lag war umschifft.

Heute, also am 25.03. wollten wir Onkel Ho einen Besuch abstatten - der Anblick der 18 km langen Menschenschlange, die alle auch den gleichen Plan hatten, bekehrte uns eines besseren und liesz uns zu einem Spaziergang quer durch die Altstadt und zu den drei Seen machen. Ein paar Pagoden, Maerkte und enge Altstadtgassen spaeter sind wir wieder da, der Trip fuer die naechsten Tage ist gebucht:

Wir brechen morgen um 08:00 Frueh auf eine zweitaegige Tour in Richtung Halong Bay auf, und machen uns anschliessend mit dem Night Sleeper Bus (ca 14 h) nach Hue auf. Wir hoffen dass das Wetter in Ordnung ist, da es in den letzten Tagen rauhe See gab, und die Schiffe teilweise nicht auslaufen konnten, freuen uns aber in jedem Fall den Smog von Hanoi hinter uns lassen zu koennen.

Jetzt mal die ersten Impressionen, der naechste Bericht kommt dann schon aus Hue! Macht es gut ihr lieben, wir fahren weiter Schonprogramm (Bruahuauhuaa) und hoffen euch voellig gesundet und "rosenfrei" mit traumhaften Fotos aus der Halong-Bay begluecken zu duerfen!

gezeichnet von den letzten Tagen - hier noch in VIE vor dem Abflug, und jetzt schon fertig - pfffff

gezeichnet von den letzten Tagen - hier noch in VIE vor dem Abflug, und jetzt schon fertig - pfffff

Moessioeh findet die Bisniss-Class schon guuuhuut...

Moessioeh findet die Bisniss-Class schon guuuhuut...

Moessioeh wollte dieses Bild noch unbedingt dabei haben, um zu verdeutlichn wiiie viiiiel Platz es hier doch gibt!

Moessioeh wollte dieses Bild noch unbedingt dabei haben, um zu verdeutlichn wiiie viiiiel Platz es hier doch gibt!

Madame bei der Menueauswahl - auch ihr gefiel es!

Madame bei der Menueauswahl - auch ihr gefiel es!

Sehen tut man hier halt leider nix!

Sehen tut man hier halt leider nix!

In BKK beim einchecken Richtung Hanoi (genau, da waren die Fotos schon nimmer dabei...)

In BKK beim einchecken Richtung Hanoi (genau, da waren die Fotos schon nimmer dabei...)

Die erste Garkueche der Reise! Aber sicher nicht die letzte...

Die erste Garkueche der Reise! Aber sicher nicht die letzte...

Die Nudelsuppe kommt Madame jetzt schon aus allen Poren, bruahuhauhuaa

Die Nudelsuppe kommt Madame jetzt schon aus allen Poren, bruahuhauhuaa

Onkel Hos Ruhestaette (hier noch ohne Menschenschlange, da Nachmittag)

Onkel Hos Ruhestaette (hier noch ohne Menschenschlange, da Nachmittag)

Fried Morning Glory kann man ruhig auch am Abend essen!

Fried Morning Glory kann man ruhig auch am Abend essen!

Zimmer 305 mit Bewohnerin

Zimmer 305 mit Bewohnerin

Vietnams schoenstes Blumenmaedchen

Vietnams schoenstes Blumenmaedchen

Eine Rose! ganz ohne Guertel!

Eine Rose! ganz ohne Guertel!

Blick von der Dachterasse

Blick von der Dachterasse

...und alle wollnse zu Onkel Ho. Wir nicht mehr.

...und alle wollnse zu Onkel Ho. Wir nicht mehr.

Onkel Ho hats nicht wirklich ruhig...

Onkel Ho hats nicht wirklich ruhig...

Moessioeh und im Hintergrund der Westsee und Smog

Moessioeh und im Hintergrund der Westsee und Smog

Madame ist schier begeistert von der aeltesten Pagode Vietnams. (aus dem 6.Jh)

Madame ist schier begeistert von der aeltesten Pagode Vietnams. (aus dem 6.Jh)

schoen isse, die Pagode

schoen isse, die Pagode

Der Pagodenbeitrag zum Smog

Der Pagodenbeitrag zum Smog

Steht Mann nicht aufrecht, ist Mann halt kleiner.

Steht Mann nicht aufrecht, ist Mann halt kleiner.

Alstadt am See

Alstadt am See

...

...

Glueckliche Freilandhuehner

Glueckliche Freilandhuehner

Waschtag bei Familie Fischer

Waschtag bei Familie Fischer

Et voila, der Markt!

Et voila, der Markt!

Gmias

Gmias

Streetlive

Streetlive

Auch Wiederhoepfe muessen mal essen. Vorzugsweise Morning Glory (Wasserspinat fuer die botanisch Interessierten)

Auch Wiederhoepfe muessen mal essen. Vorzugsweise Morning Glory (Wasserspinat fuer die botanisch Interessierten)

Farbenfrohe Seidenstoffe

Farbenfrohe Seidenstoffe

Hoan Kiem-See mit Smog

Hoan Kiem-See mit Smog

Steht mitten im See

Steht mitten im See

schon schoen

schon schoen

Bruecke zur Schildkroetenpagode

Bruecke zur Schildkroetenpagode

Das ist mal ein ROT

Das ist mal ein ROT

in der Pagode

in der Pagode

Sie stehen schon auf Farben, die Asiaten (bitte um Entschuldigung, es gehen uns hier schoen langsam die Lichter aus...)

Sie stehen schon auf Farben, die Asiaten (bitte um Entschuldigung, es gehen uns hier schoen langsam die Lichter aus...)

noch mehr ROT

noch mehr ROT

Schoen isses, das Stadtbild

Schoen isses, das Stadtbild

Impressionen aus der Bambusstrasze. Hier werden hauptsaechlich Lutschbonbons verkauft.  (jaja, die Lichter...)

Impressionen aus der Bambusstrasze. Hier werden hauptsaechlich Lutschbonbons verkauft. (jaja, die Lichter...)

Und hier unser Hotel - der Name ist Gesetz............... (Lichter sind jetzt aus - Maus - Opernhaus.. bitte dazu hysterisches Gekicher vorstellen, haben 90min fuer den Bericht gebraucht! NUUUR fuer euch!!!)

Und hier unser Hotel - der Name ist Gesetz............... (Lichter sind jetzt aus - Maus - Opernhaus.. bitte dazu hysterisches Gekicher vorstellen, haben 90min fuer den Bericht gebraucht! NUUUR fuer euch!!!)

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir planen mal in Hanoi einzufallen und von dort Richtung Süden bis ins Mekongdelta vorzustoßen. Als Fixpunkte haben wir uns Hanoi, Halong Bucht, Hue, Hoi An, Mui Ne, Ho Chi Minh City (Saigon), das Mekongdelta und einen abschließenden Badeaufenthalt, entweder auf Con Dao oder auf Dao Phu Quoc, gesetzt. Wir wollen wieder gemütlich durch´s Land fahren, alle kulinarischen Köstlichkeiten des Landes probieren, Mopedtouren machen und etwas abseits der Touristenpfade wandeln. Wir freuen uns - HURRA :-)
Details:
Aufbruch: 22.03.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 17.04.2012
Reiseziele: Vietnam
Halong-Bucht
Der Autor
 
Gerd und Susanne Haring berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors