Mit dem Motorrad durch Vietnam

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2015  |  von Bernd Feurich

Son La - Hoa Binh - Hanoi

2 Tage 340 km

Die unendliche Geschichte - Teil 12748

Die letzte Reparatur zeigte wie erwartet keine lange Haltbarkeitsdauer und da das Vorderrad kräftig wackelte, habe ich es noch einmal versucht. Nur diesmal bin ich echt an die falschen Leute geraten. Wie sich herausstellte hatten sie so gar keine Ahnung und im nachhinein wurde es schlimmer als zuvor. Der Mechaniker zog mit seinen Megakräften so manche Schraube zu fest an, so dass sie abbrach. Außerdem funktionierte das Licht nicht mehr. Am Ende musste ich ihnen noch erklären, wie sie die Sache wieder hinbekommen. Nach einigen Stunden war ich nur noch froh, dort wegzukommen.

4 Stunden Reparatur, 170.00 Dong und schlimmer als zuvor

4 Stunden Reparatur, 170.00 Dong und schlimmer als zuvor

Eigentlich hatte ich vor an die laotische Grenze zu fahren, um einen Übertritt mit Moped zu versuchen. An dieser Stelle musste ich wohl vom Anblick überwältigt worden sein, dass ich mein Navi falsch gelesen habe. Naja, ich bin in die falsche Richtung abgebogen und als ich es merkte, hatte ich keine Lust umzukehren. Ich habe es als Wink des Schicksals gewertet, mir ein Hotel gesucht und beschlossen nach Hanoi zu fahren, um mir dort eine Visumverlängerung zu holen.

Am Morgen bin ich durch Hoa Binh gefahren und habe einen kleinen Abstecher gemacht.

Am Morgen bin ich durch Hoa Binh gefahren und habe einen kleinen Abstecher gemacht.

Üblicherweise macht man hier eine Bootsfahrt, die auch sehr schön sein soll. Ich lasse das mal aus.

Üblicherweise macht man hier eine Bootsfahrt, die auch sehr schön sein soll. Ich lasse das mal aus.

Auf der Autobahn geht es Richtung Hanoi.

Auf der Autobahn geht es Richtung Hanoi.

Und dann hat er mich wieder, der Wahnsinn auf den Straßen von Hanoi.

Und dann hat er mich wieder, der Wahnsinn auf den Straßen von Hanoi.

Es hilft alles nicht, am Vorderrad muss was passieren, sonst treibt es mich irgendwann aus der Kurve. Ja und endlich habe ich mal Glück. Da war einer, der hatte Spaß an seinem Job und sah mein Problem als seine persönliche Herausforderung. Er hat von vorne bis hinten alles auseinander genommen, überlegt, probiert und schließlich das Problem nicht gefunden. Aber er hat mir angeboten, ein neues Rad einzubauen. Ich habe kurz überlegt, dann schlecht gehandelt und schließlich zu gestimmt. Für 500.000 Dong/20 Euro fühlt sich mein Moped bedeutend besser an. Und der Ständer hat schon einen ganzen Tag lang gehalten!
Noch bevor ich mich einquartiere, frage ich nach der Visaverlängerung. Im ersten Reisebüro sagen sie, es kostet 105 USD. Im Netz habe ich Preise von
35 - 70 USD gelesen, also weiter. Doch überall das gleiche. Ich muss mal nachdenken, im Netz suchen, rumfragen. Am Ende ist das unter allen Varianten, die mir so eingefallen sind, immer noch die beste und so kaufe ich die Verlängerung am nächstem Tag.

Box Hotel, der Name ist Programm. Mein Raum ist vielleicht 2,50 x 1,50 m. Die Toiletten sind gemeinschaftlich. Es kostet 290.000 Dong mit Frühstück. Aber es ist sauber. Komischer Weise gibt es überall in Vietnam erstklassiges Internet, außer in Hanoi. Möglicherweis hängen hier zu viele Leute an einer Leine.
Sooo, in ca. 10 Tagen muss ich wieder hier sein, um meinen Ausweis abzuholen. Ich vermute, dass ich morgen Richtung Süden fahren werde, mal sehen.

© Bernd Feurich, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach vielen wunderbaren Jahren in Thailand, werde ich das Land, außer ein paar Tagen im Dezember, wahrscheinlich für immer verlassen. Außer Vietnam habe ich alle Länder in der Region erkundet. Nun geht es dort hin. Ich möchte mir in Hanoi ein Motorrad kaufen und vier bis sechs Wochen umher touren. Außer der Halong Bucht habe ich keine konkreten Ziele. Schau ma mal.
Details:
Aufbruch: 23.10.2015
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 11.12.2015
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors