Neuseeland 2020

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2019 - Januar 2020  |  von Michael Radike

Nordinsel: 04.01.2020 Forgotten World Highway

Nach dem Frühstück statten wir der iSite in Taumarunui nochmals einen kurzen Besuch ab, um uns über die aktuellen Verhältnisse am Forgotten World Highway zu informieren. Dabei erfahren wir von einer Petition, dass die KiwiRail wieder in Taumaranui stehen bleiben soll, um den Ort zu beleben. 2015 wurde der Service (ohnehin nur 2x am Tag) eingestellt.
Und danach gehts auch schon los - wir sind am Forgotten World Highway, der eigentlich richtigerweise New Zealand State Highway 43 heisst. Der SH 43 geht von Taumarunui nach Stratford, ist ca. 155 km lang und angeblich mit weniger als 200 Autos pro Tag der am wenigsten befahrene Highway Neuseelands. 12 km davon sind unbefestigt :-0
Erste Station ist eine tolle Lavendelfarm in Privatbesitz, auf der es neben freundlicher Bedienung durch die Besitzerin auch guten Kaffee und viele selbstgemachte Lavendel-Produkte gibt.
Vorbei an Morgan's Grave, dem Grab eines der ersten Erforscher des Gebiets, Joshua Morgan, kommen wir zum Moki Tunnel, einem 180m langen, einspurigen Tunnel. Die lokale Bezeichnung des Tunnels ist "Hobbit's Hole".
Vierter Punkt am Forgotten World Highway ist Whangamomona, der Ort mit der einzigen Verpflegsstation auf 150km. Übrigens: Tankstelle gibt es gar keine auf der gesamten Strecke . Wir nutzen Whangamomona, das sich 1989 zur selbstständigen Republik, zumindest für einige Tage alle 2 Jahre, erklärt hat, für ein köstliches Mittagessen und Zeit am Spielplatz. Grund für die "Separation" war der Protest gegen eine Verwaltungsreform der Regierung, in der die Gemeinde je zur Hälfte zwei unterschiedlichen Verwaltungsregionen zugeordnet wurde.
Am Ende des Forgotten World Highway werden wir im Stratford Kiwi Motels & Holdiday Park https://stratfordholidaypark.co.nz/ belohnt mit einer Cabin mit toller Aussicht (Mount Taranaki / Mount Egmont), einem Indoor-Schwimmbad und einem Hot Spa (geplant für die kommenden Tage).

Taumarunui Hauptbahnhof - leider bleiben seit 2015 keine Passagier-Züge mehr stehen.

Taumarunui Hauptbahnhof - leider bleiben seit 2015 keine Passagier-Züge mehr stehen.

Reiseinfos (und WLAN) für die kommende Etappe über den Forgotten World Highway

Reiseinfos (und WLAN) für die kommende Etappe über den Forgotten World Highway

Ein neuer Reisegefährte - PINGI

Ein neuer Reisegefährte - PINGI

Zwischenstopp Lauren's Lavendelfarm

Zwischenstopp Lauren's Lavendelfarm

Farm Cafe und Shop

Farm Cafe und Shop

Im Lavendel - Vorgarten

Im Lavendel - Vorgarten

Lavendel soweit das Auge reicht

Lavendel soweit das Auge reicht

Fahren  macht Spass

Fahren macht Spass

Am richtigen Weg

Am richtigen Weg

Da möchte ich nicht mal begraben sein ...

Da möchte ich nicht mal begraben sein ...

Dort gehts lang ...

Dort gehts lang ...

Herausforderung für die Orientierung

Herausforderung für die Orientierung

Der einizige Tunnel am Forgotten World Highway...

Der einizige Tunnel am Forgotten World Highway...

... einspurig (ohne Ampelregelung = die Fahrer müssen sich selbst organisieren!!)

... einspurig (ohne Ampelregelung = die Fahrer müssen sich selbst organisieren!!)

... und im Volksmund "Hobbit's Hole" genannt.

... und im Volksmund "Hobbit's Hole" genannt.

Nächster Zwischenstopp: Republik Whangamamona

Nächster Zwischenstopp: Republik Whangamamona

Hausgemachte Chicken Nuggets

Hausgemachte Chicken Nuggets

Fisch-Burger

Fisch-Burger

Pause für den Beifahrer

Pause für den Beifahrer

Bewegung für den Mitfahrer

Bewegung für den Mitfahrer

DIE Zugstrecke Auckland - Wellington

DIE Zugstrecke Auckland - Wellington

Du darfst, musst aber nicht 100 km/h fahren ...

Du darfst, musst aber nicht 100 km/h fahren ...

Grün, grüner, am grünsten

Grün, grüner, am grünsten

Und so abwechslungsreiches Gelände, nach fast jeder Kurve, jedem Hügel etwas Neues.

Und so abwechslungsreiches Gelände, nach fast jeder Kurve, jedem Hügel etwas Neues.

Unsere Cabin in Stratford. Klein, aber fein .
Kitchen Cabin (inkl Wasserkocher, Mikrowelle, Toaster, Kühlschrank und Geschirr/Besteck). Das ist Luxus

Unsere Cabin in Stratford. Klein, aber fein .
Kitchen Cabin (inkl Wasserkocher, Mikrowelle, Toaster, Kühlschrank und Geschirr/Besteck). Das ist Luxus

Easy Rider on tour

Easy Rider on tour

Unser Cabin vor dem Mount Taranaki

Unser Cabin vor dem Mount Taranaki

Auch sehr gut...

Auch sehr gut...

© Michael Radike, 2020
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal vor Schulbeginn ...
Details:
Aufbruch: 26.12.2019
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 29.01.2020
Reiseziele: Neuseeland
Der Autor
 
Michael Radike berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/11):
anonym 1581827371000
Hallo, ein toller Bericht ich bin die ganze Zeit mit­ge­reist, es war mir ein Verg­nügen­.
Vie­len Dank für die schönen Fotos und Geschich­ten ... sehr schön.
Edgar 1580544451000
Un­glaub­lich diese Fülle von Ein­drücken - bin schon ges­pannt was ihr er­zählen werdet! Wir haben extra für eure Rückkehr den Frühling ins Land: Es hat schon +14 Grad um 10:00h Vor­mit­tag­s!
Gu­te Heim­rei­se! LG Edgar
Mony 1579878923000
Echt schöne Fotos die ihr da immer postet, ich hab das Gefühl wenn ihr wieder kommt ist Daniel schon ein rich­ti­ger Riese. Tankt nochmal or­dent­lich Sonne und genießt die Zeit! Bussal aus der Heimat