Gri-Schmis fahren mit dem Rad von Costa Rica nach Mexico

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2016 - Januar 2017  |  von Jana und Thomas die GriSchmis

Nach Hause

Nach Hause

Nach Hause

So viel Gepäck ist es ja nun nicht mehr... 
Thomas kam in den letzten fünf Wochen mit 2 Shirts, einer langen und einer kurzen Hose und meinem Pulli durchaus zurecht. Mehr braucht man eigentlich nicht. Nur muss er morgen in Sandalen nach Hause fliegen.

So viel Gepäck ist es ja nun nicht mehr...
Thomas kam in den letzten fünf Wochen mit 2 Shirts, einer langen und einer kurzen Hose und meinem Pulli durchaus zurecht. Mehr braucht man eigentlich nicht. Nur muss er morgen in Sandalen nach Hause fliegen.

10.1.2017, 10km

Vor zwei Tagen hatten wir einen Laden ausfindig gemacht, der uns Radkisten verkauft. Da doch einiges in diesem Urlaub nicht so geklappt hat, will Thomas kein Risiko mit dem Rücktransport eingehen. (Lufthansa befördert Räder eigentlich auch ohne Kiste.) Gar nicht so einfach, zwei Kilometer mit den leeren Radkisten zu fahren. Die Bordsteinkanten sind teilweise 30cm hoch und der böige Wind wirft uns fast um.
In Andres Wohnung baut Thomas die Räder auseinander, Jana packt die restlichen Sachen ein. Abends finden wir einen netten Taxifahrer der uns für wenig Geld auf den Flughafen bringt. Da wir nun 8 statt 6 Tage in Mexiko weilten ist das kein Transit mehr und wir "dürfen" 1000 Pesos = 45 € Ausreisegebühr zahlen. Es ist nicht nett. Bis vor ein paar Tagen waren es 295 Pesos pro Person (lt. Internet). Wahrscheinlich die Trotzreaktion Mexicos auf Trump. Alle Diskussionen nutzen nichts, es gibt sogar eine Rechnung.

Der Flug nach Frankfurt ist ganz entspannt und auch dort geht es fast pünktlich nach Dresden weiter. Hier gibt es beim Ladeanflug ziemliches Geschaukel wegen Sturm und Schnee, aber wir dürfen landen.
Thomas Eltern empfangen uns auf dem Flughafen, unterwegs steigt Rena in der S-Bahn zu und Gritzners holen uns mit dem Anhänger in Pirna ab. Vielen Dank an euch alle und vor allem auch an Anne und René, die uns seelisch und tatkräftig (Pass nachsenden...) beistanden.

Wir sind in den letzten Wochen 2300km mit dem Rad durch sechs Länder Zentralamerikas gefahren. Sind vielen, vielen netten, hilfsbereiten, freundlichen Menschen begegnet und leider auch einem von der anderen Sorte, die es überall auf der Welt gibt.
Wer selbst eine solche oder ähnliche Reise plant, kann uns gern kontaktieren, wir versuchen zu helfen.
Heute haben wir noch das eine oder andere Bild vom Foto hinzugefügt oder ausgetauscht, da wir ja durch den Verlust der 2. Kamera unterwegs nur Handyfotos einfügen konnten. Wer möchte, kann also gern nochmal "blättern".

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem wir 2013/14 während eines halben Jahres durch Peru, Bolivien, Argentinien, Chile und Uruguay geradelt sind soll es diesmal von Costa Rica über Nicaragua nach Mexiko gehen.
Details:
Aufbruch: 25.11.2016
Dauer: circa 7 Wochen
Heimkehr: Januar 2017
Reiseziele: Spanien
Deutschland
Costa Rica
Nicaragua
El Salvador
Guatemala
Belize
Mexiko
Der Autor