Kupfercanyon - Fahrt mit "El Chepe"

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - März 2009  |  von Inge Waehlisch Soltau

Chihuahua

Chihuahua

Die letzte Station unserer Bahnreise war Chihuahua. Wir hatten das Hotel "Palacio de Sol" gebucht, zwei Blöcke vom Zentrum entfernt.
Chihuahua ist die Hauptstadt des grössten mexikanisches Bundesstaats und hat über 1 Mio. Einwohner. Die Stadt ist ein Zentrum für Bergbau und Viehzucht und wirkt ein bisschen wie eine Cowboystadt aus dem Wilden Westen.
Aber es gibt auch einige restaurierte Kolonialpaläste und Jugendstilbauten.

Zócalo

Zócalo

Chihuahua ist die Geburtsstadt von Pancho Villa, bekannt durch die mexikanische Revolution. 1913 trugen seine Truppen dazu bei, den Diktator Porfirio Diaz zu stürzen. Aber da seine Leute auch Überfälle auf Grossgrundbesitzer machten, wurde er 1923 erschossen.
Das Museo de Revolución erinnert mit Dokumenten und Erinnerungsstücken an diese Zeit.

Angel Plaza Mayor

Angel Plaza Mayor

Wir machten noch eine Sightseeingtour mit dem Trolleybus und besuchten das Museum "Benito Juarez". Der mexikanische Präsident von 1861-72 lebte zeitweise in diesem Gebäude.

Sehenswert ist auch die im 18. Jahrhundert erbaute Barock-Kathedrale und der Regierungspalast mit gewaltigen Wandbildern.

Palacio Municipal

Palacio Municipal

Kathedrale

Kathedrale

Am Zocaló spielte eine Musikkapelle der Polizei unter dem Beifall von vielen Zuhörern. Das war auch die einzige "Polizeipräsenz, die wir sahen in Chihuahua.

Musik am Hidalgo

Musik am Hidalgo

Es ist durchaus möglich, sich in der "berüchtigten" Stadt Chihuahau frei zu bewegen. Man sagte uns im Hotel, dass man einfach gewisse Viertel vermeiden sollte. Aber das ist auch in anderen Orten auf der Welt so.
Von Chihuahua flogen wir am späten Nachmittag weiter nach Guadalajara, wo uns unsere mexikanischen Freunde erwarteten.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Los Mochis - Divisadora - Creel - Chihuahua
Details:
Aufbruch: 11.01.2009
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 12.03.2009
Reiseziele: Mexiko
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/3):
anonym 1547722074000
Hallo Monika und U­li,­
freut mich, dass euch mein Bericht ge­fal­len hat, danke für die netten Kom­menta­re.­
In­ge
Ulrich Mattheus 1547717646000
Hallo In­ge,­
ich kam erst heute dazu, diesen traum­haften Bericht von Deiner sehr be­ein­drucken­den Zug­fahrt zu lesen. In Mexico war ich bisher nicht, aber Dein Bericht macht aber Lust, viel­leicht doch mal im Gebiet des Kupfer­can­yons wandern zu ge­hen.
LG ULI
Monika Schulmeiss 1545477847000
Ein schöner Bericht, der mich nos­tal­gisch an meine Fahrt im Jahre 1979 zur­ückden­ken läßt. Heute hat sich einiges verä­ndert, aber die über­wälti­gen­de Natur ist geb­lie­ben. LG Monika