Ostkanada - Nova Scotia und New Brunswick

Kanada-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018  |  von Uwe H

Cape Breton Island: North River

Früh fahre ich nach North River, eigentlich zum Wandern. Am Weg sehe ich einen Wegweiser zu "North River Kayak". Dort leihe ich mir für eine Stunde ein SUP-Board aus (meines ist ja noch nicht angekommen). Ich paddle bis zum Ende der Bucht und wieder zurück.

Dann gehe ich doch noch Wandern. Ich fahre zum Ausgangspunkt des Weges zu den North River Falls. Zunächst geht es zu den Little Falls, das sind nur 2 km inklusive Rückweg.

Ein Stück des Weges zu den Big Falls gehe ich ebenfalls, für den ganzen Weg ist es aber schon etwas spät am Tage.
Weil mein Gepäck immer noch nicht da ist, richte ich mich schon mal darauf ein, dass es gar nicht ankommt und gehe Einkaufen im nächsten grösseren Ort North Sydney.

© Uwe H, 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Osten von Kanada hat auf den ersten Blick nicht ganz so spektakuläre Landschaften wie der Westen. Dennoch haben die Atlantikprovinzen alle Zutaten für eine abwechslungsreiche und erholsame Reise. Bei einer Reisedauer von knapp vier Wochen ergab sich eine Beschränkung auf die Provinzen Nova Scotia und New Brunswick. Viele Seen und Meeresbuchten laden zu einer Erkundung vom Wasser aus ein. Deshalb war mein aufblasbares Stand-Up-Paddelboard (SUP) wieder mit im Gepäck.
Details:
Aufbruch: September 2018
Dauer: unbekannt
Heimkehr: September 2018
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.