Radtour von Paris nach Feldolling

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai / Juni 2008  |  von Andreas Rohbogner

9.Etappe: von München-Pasing nach Feldolling

Heute am letzten Tag stand noch eine ganz spezielle und auch schon seit ewig eingeplante Örtlichkeit auf dem Plan. Von Rosa's "Privatpension" verlief die Route durch den Hirschgarten, allerdings noch ohne Biergartenbetrieb.
Anschliessend immer leicht nach Nordosten bis zur Leopoldstrasse und da war es dann nach Süden hin zu sehen:

Das SIEGESTOR

Natürlich nicht ganz so wuchtig wie der Arc de Triomphe, aber eine würdige Stelle zum vorgezogenen Feiern über das gute Gelingen dieser äusserst eindrucksreichen Radferntour in jeder Hinsicht. Zu Hause wäre mir nur das nach oben offene Gartentor zur Verfügung gestanden, also nicht ganz angemessen für das Geschehene.

ohne Worte

ohne Worte

und weil's so schön ist, das Siegestor von der Südseite aus gesehen, mit mehr Begrünung an der Leopoldstrasse.

und weil's so schön ist, das Siegestor von der Südseite aus gesehen, mit mehr Begrünung an der Leopoldstrasse.

Nun stand noch die ach gar so schwierige Aufgabe bevor, aus München auszubrechen und Feldolling zu finden. Und das ohne Stadtplan und Landkarte und ohne nach dem Weg zu fragen...
Ganz einfach Odeonsplatz, Hofgarten, Isartor,
Deutsches Museum, Ostbahnhof, Ramersdorf, Neuperlach Süd und so weiter und so fort.
9. Juni 2008 gegen 14:00 Uhr: Ehrenrunde nach 62 km um den Feldollinger "Altstadtring" und Rückmeldung bei Bruder und Schwägerin, dann das offizielle Tourende mit den kurz vorher in Feldkirchen erstandenen vier Weisswürsten und dem Weissbier aus dem Kühlschrank.

Le tour, c'est fini !!! Die Tour ist beendet !!!

Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
via Strassburg und München
Details:
Aufbruch: 31.05.2008
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 09.06.2008
Reiseziele: Frankreich
Deutschland
Der Autor
 
Andreas Rohbogner berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors