Donau-Radtour von Leipheim nach Passau in 2018

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2018  |  von Andreas Rohbogner

2. Etappe: Bertoldsheim - Bad Abbach am 11. Mai

2. Etappe am 11.5.2018 von Bertoldsheim (grüner Pfeil) bis Bad Abbach (roter Ring).

Unweit der ersten Unterkunft in Bertoldsheim geht es bald nach der Abfahrt von dort am Laufwasserkraftwerk Bertoldsheim, das mit einer Leistung von 18,9 MW mittels dreier Kaplanturbinen nur Bahnstrom liefert, auf die Donausüdseite mit Blickrichtung stromaufwärts über das weitläufige Staugebiet vor dem Wehr gleich unterhalb der Straße.

Unweit der ersten Unterkunft in Bertoldsheim geht es bald nach der Abfahrt von dort am Laufwasserkraftwerk Bertoldsheim, das mit einer Leistung von 18,9 MW mittels dreier Kaplanturbinen nur Bahnstrom liefert, auf die Donausüdseite mit Blickrichtung stromaufwärts über das weitläufige Staugebiet vor dem Wehr gleich unterhalb der Straße.

Gleich nach der Wehranlage des Laufwasserkraftwerks, verlief südlich der Donau ein Weg, der aber nicht als Donauradweg ausgezeichnet war.
Dieser verlief eigentlich nördlich der Donau, aber da war ich etwas zu unaufmerksam bzgl. der Beschilderung.
So gelangte ich immer weiter in ein von der Donau durchflossenes Waldgebiet. Immerhin war der Weg so einigermaßen befahrbar, damit ich nicht zum Umkehren gezwungen war.
Letztendlich führte mich ein Pfad heraus aus diesem Waldgebiet in eine freie Fläche nördlich der Ortschaft Straß und konnte entlang von Unter- und Oberhausen nach Neuburg an der Donau gelangen.

Zwischen Unter- und Oberhausen wird man noch an den Dreißigjährigen- ...

Zwischen Unter- und Oberhausen wird man noch an den Dreißigjährigen- ...

... , sowie an den Deutsch-Französischen Krieg erinnert.

... , sowie an den Deutsch-Französischen Krieg erinnert.

Am Ortseingang von Oberhausen befindet sich auf einer Anhöhe das Denkmal für den hier in unmittelbarer Nähe am 27. Juni 1800 gefallenen französischen Soldaten Latour d'Auvergne. 
Dieses Denkmal weiter zu beschreiben, vermeide ich an dieser Stelle, da es zu weit führen würde.
Geschichtsinteressierte Leser dieses Beitrags möchte ich deshalb darauf verweisen, das Thema Latour-Denkmal mittels derer bevorzugten Internet-Suchmaschine weiter zu verfolgen.

Am Ortseingang von Oberhausen befindet sich auf einer Anhöhe das Denkmal für den hier in unmittelbarer Nähe am 27. Juni 1800 gefallenen französischen Soldaten Latour d'Auvergne.
Dieses Denkmal weiter zu beschreiben, vermeide ich an dieser Stelle, da es zu weit führen würde.
Geschichtsinteressierte Leser dieses Beitrags möchte ich deshalb darauf verweisen, das Thema Latour-Denkmal mittels derer bevorzugten Internet-Suchmaschine weiter zu verfolgen.

Gedenktafel an die übrigen, zahlreichen Gefallenen der damaligen Schlacht.

Gedenktafel an die übrigen, zahlreichen Gefallenen der damaligen Schlacht.

Denkmal mit französischer Inschrift.

Denkmal mit französischer Inschrift.

Unterhausen vom Latour-Denkmal aus gesehen.

Unterhausen vom Latour-Denkmal aus gesehen.

In Neuburg an der Donau angekommen, gibt es einen ersten schönen Blick auf die Donaubrücke, sowie einen Teil von Schloss Neuburg.

In Neuburg an der Donau angekommen, gibt es einen ersten schönen Blick auf die Donaubrücke, sowie einen Teil von Schloss Neuburg.

Nach wenigen Pedalumdrehungen fand sich nochmals eine bessere Perspektive auf das Renaissance-Schlossgebäude, das von Pfalzgraf Ottheinrich ab 1527 aus einer bestehenden mittelalterlichen Burganlage, die im Frühmittelalter von den Agilolfingern erbaut, umgestaltet und erweitert wurde.

Nach wenigen Pedalumdrehungen fand sich nochmals eine bessere Perspektive auf das Renaissance-Schlossgebäude, das von Pfalzgraf Ottheinrich ab 1527 aus einer bestehenden mittelalterlichen Burganlage, die im Frühmittelalter von den Agilolfingern erbaut, umgestaltet und erweitert wurde.

Etwa sieben Kilometer östlich von Neuburg / Donau verläuft der Donauradweg entlang des Jagdschlosses Grünau im größten zusammenhängenden Auwaldgebiet Europas.
Dieses ursprüngliche Wasserschloss, dessen Gräben inzwischen verlandet sind, wurde ab 1530 von Pfalzgraf Ottheinrich, der auch Schloss Neuburg gestaltete (s.o.), für seine Ehefrau Susanna von Bayern errichtet.
Heutzutage wird das Jagdschloss Grünau für Konzerte, Gartentage und Weihnachtsmärkte genutzt - weiterhin ist hier auch das Aueninstitut Neuburg untergebracht.

Etwa sieben Kilometer östlich von Neuburg / Donau verläuft der Donauradweg entlang des Jagdschlosses Grünau im größten zusammenhängenden Auwaldgebiet Europas.
Dieses ursprüngliche Wasserschloss, dessen Gräben inzwischen verlandet sind, wurde ab 1530 von Pfalzgraf Ottheinrich, der auch Schloss Neuburg gestaltete (s.o.), für seine Ehefrau Susanna von Bayern errichtet.
Heutzutage wird das Jagdschloss Grünau für Konzerte, Gartentage und Weihnachtsmärkte genutzt - weiterhin ist hier auch das Aueninstitut Neuburg untergebracht.

Der (abgeschattete) Herr am unteren rechten Eck des vorigen Bildes ließ es sich dabei nicht nehmen, mich abzulichten, wenn auch das Schloss etwas abgeschnitten und in Schräglage erscheint, da er selbst schon die Donau bis Wien abgeradelt hat und somit für die Zeit dieses kurzen Zwischenhalts ein interessanter Gesprächspartner war.
Vergrößert man dieses Bild mittels des Doppelpfeils am rechten oberen Bildrand, so kann man einigermaßen die Prospektverkäuferin an der Tischgarnitur hinter mir erkennen.
Vor Ort habe ich sie bzgl. der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt, darauf aufmerksam gemacht und vorsichtshalber um Erlaubnis gebeten, das Bild in meinem Internetreisebericht veröffentlichen zu dürfen, was sie auch bejahte - besonders gut kann man sie ja auch vergrößert nicht erkennen.
Mit diesen Zeilen möchte ich mit großem Unverständnis auf diese neue DSGVO verweisen, die momentan für viel Rechtsunsicherheit in Bezug auf (private) Fotografie in der Öffentlichkeit sorgt und von so manchem Fotografen als "Sargnagel" für diese bezeichnet wird.

Der (abgeschattete) Herr am unteren rechten Eck des vorigen Bildes ließ es sich dabei nicht nehmen, mich abzulichten, wenn auch das Schloss etwas abgeschnitten und in Schräglage erscheint, da er selbst schon die Donau bis Wien abgeradelt hat und somit für die Zeit dieses kurzen Zwischenhalts ein interessanter Gesprächspartner war.
Vergrößert man dieses Bild mittels des Doppelpfeils am rechten oberen Bildrand, so kann man einigermaßen die Prospektverkäuferin an der Tischgarnitur hinter mir erkennen.
Vor Ort habe ich sie bzgl. der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt, darauf aufmerksam gemacht und vorsichtshalber um Erlaubnis gebeten, das Bild in meinem Internetreisebericht veröffentlichen zu dürfen, was sie auch bejahte - besonders gut kann man sie ja auch vergrößert nicht erkennen.
Mit diesen Zeilen möchte ich mit großem Unverständnis auf diese neue DSGVO verweisen, die momentan für viel Rechtsunsicherheit in Bezug auf (private) Fotografie in der Öffentlichkeit sorgt und von so manchem Fotografen als "Sargnagel" für diese bezeichnet wird.

Pfarrkirche St. Vitus in Weichering, 1316 erstmals urkundlich erwähnt, wurde am 15. Juni 1901 die Grundsteinlegung für's neue Gotteshaus im Ortszentrum gefeiert.

Pfarrkirche St. Vitus in Weichering, 1316 erstmals urkundlich erwähnt, wurde am 15. Juni 1901 die Grundsteinlegung für's neue Gotteshaus im Ortszentrum gefeiert.

Untypisch für diesen Landstrich (Weichering liegt zwischen Neuburg / Donau und Ingolstadt) zeigt sich dieses Wahrzeichen äußerlich als unverputzter roter Klinkerbau im neuromanischen Stil.

Untypisch für diesen Landstrich (Weichering liegt zwischen Neuburg / Donau und Ingolstadt) zeigt sich dieses Wahrzeichen äußerlich als unverputzter roter Klinkerbau im neuromanischen Stil.

Wildgänse in der Nähe der Staustufe Ingolstadt.

Wildgänse in der Nähe der Staustufe Ingolstadt.

Kraftwerk Irsching nahe der Stadt Vohburg. Sollte zwar vom Betreiber stillgelegt werden, muß aber aufgrund der Systemrelevanz als Kaltreserve zur Gewährleistung der Netzstabilität betriebsbereit bleiben.

Kraftwerk Irsching nahe der Stadt Vohburg. Sollte zwar vom Betreiber stillgelegt werden, muß aber aufgrund der Systemrelevanz als Kaltreserve zur Gewährleistung der Netzstabilität betriebsbereit bleiben.

Dieser Damm-Durchlass führt zur Donaufähre Hienheim-Eining.

Dieser Damm-Durchlass führt zur Donaufähre Hienheim-Eining.

Diese Steyr-Puch 500er-Parade (abgesehen von meinem recht neuzeitlichen Tretmobil) war schon von der gegenüberliegenden Seite der Donau mit der Fähre übergesetzt worden, wo aber noch ein viel größerer Part auf die Übersetzung wartete.

Diese Steyr-Puch 500er-Parade (abgesehen von meinem recht neuzeitlichen Tretmobil) war schon von der gegenüberliegenden Seite der Donau mit der Fähre übergesetzt worden, wo aber noch ein viel größerer Part auf die Übersetzung wartete.

Das nächste Trio vor der Ankunft. Das Anlassen der Motoren und die Auffahrt ans Ufer waren ein richtiger Ohren- und Augenschmaus !

Das nächste Trio vor der Ankunft. Das Anlassen der Motoren und die Auffahrt ans Ufer waren ein richtiger Ohren- und Augenschmaus !

Da ich in meine Fahrtrichtung der einzige Passagier incl. Fahrtmittel war, bestand keinerlei Gefahr die Lastgrenze von 3000 kg zu überschreiten.

Da ich in meine Fahrtrichtung der einzige Passagier incl. Fahrtmittel war, bestand keinerlei Gefahr die Lastgrenze von 3000 kg zu überschreiten.

Blick in Fließrichtung der Donau.

Blick in Fließrichtung der Donau.

Blick gegen den Strom.

Blick gegen den Strom.

Bei dieser Fährenart handelt es sich um eine Seilfähre, die zur Fortbewegung die Strömung des zu überquerenden Flusses ausnutzt.
Im oberen Bildteil sieht man das über die Donau gespannte Seil, an dem mittels einer Laufkatze ein weiteres Seil zum Boot führt und dieses fixiert.

Bei dieser Fährenart handelt es sich um eine Seilfähre, die zur Fortbewegung die Strömung des zu überquerenden Flusses ausnutzt.
Im oberen Bildteil sieht man das über die Donau gespannte Seil, an dem mittels einer Laufkatze ein weiteres Seil zum Boot führt und dieses fixiert.

Mittels eines Ruders beeinflußt der Fährmann den Anstellwinkel der Fähre zur Strömung und somit die jeweilige Fahrtrichtung über das Fließgewässer. Keine Motorabgase, kein Akkuaufladen, immer ein unerschöpflicher, natürlicher Antrieb, der nur vom Krafteinsatz des Fährmanns abhängig ist. Einfach genial !

Mittels eines Ruders beeinflußt der Fährmann den Anstellwinkel der Fähre zur Strömung und somit die jeweilige Fahrtrichtung über das Fließgewässer. Keine Motorabgase, kein Akkuaufladen, immer ein unerschöpflicher, natürlicher Antrieb, der nur vom Krafteinsatz des Fährmanns abhängig ist. Einfach genial !

Das östliche Donauufer zur Weiterfahrt naht.

Das östliche Donauufer zur Weiterfahrt naht.

Beim am östlichen Donauufer gelegenen Fähr-Biergarten bekommt man den Hinweis, daß es hier in der Gegend nicht nur eine einzige Befreiungshalle oberhalb vom nicht mehr allzuweit entfernten Kelheim gibt...

Beim am östlichen Donauufer gelegenen Fähr-Biergarten bekommt man den Hinweis, daß es hier in der Gegend nicht nur eine einzige Befreiungshalle oberhalb vom nicht mehr allzuweit entfernten Kelheim gibt...

Wie oben schon erwähnt, verläuft die Tour gegenwärtig bereits im Großraum von Kelheim und aus südlicher Richtung nähert man sich dabei dem Donaudurchbruch, einer Engstelle des Donautals bei Weltenburg, offiziell "Weltenburger Enge" genannt.
Zusätzlich befindet sich ein wenig stromaufwärts dieser Stelle, die als Naturschutzgebiet und Geotop anerkannt ist, an einer Donauschlinge das Kloster Weltenburg, einer Benediktinerabtei.
Die genaue zeitliche Entstehung des Klosters läßt sich nicht zweifelsfrei nachweisen und damit auch nicht, ob es Bayerns ältestes Kloster ist.

Bei Neustadt an der Donau wäre schon auf der großen Straßenbrücke ein Wechsel auf die Weltenburger Donauseite möglich gewesen, aber die Inanspruchnahme der Fähre von Hienheim nach Eining hatte da auf jeden Fall den nostalgischeren Charakter (nicht nur wegen den zufällig zur gleichen Zeit übersetzenden Steyr-Puch-Oldtimern, wie weiter oben beschrieben).
So ging es ab dem Eininger Fährufer wenige Kilometer auf einem Radler- und Wandererpfad direkt an der Donau entlang in Richtung Kloster Weltenburg. Hier im Bild kurz vor dem Kloster, das sich hinter dem oberen, linken Bildrand befindet, ist der Pfad schon wieder zu einem ausgebauten Radweg gewechselt.

Bei Neustadt an der Donau wäre schon auf der großen Straßenbrücke ein Wechsel auf die Weltenburger Donauseite möglich gewesen, aber die Inanspruchnahme der Fähre von Hienheim nach Eining hatte da auf jeden Fall den nostalgischeren Charakter (nicht nur wegen den zufällig zur gleichen Zeit übersetzenden Steyr-Puch-Oldtimern, wie weiter oben beschrieben).
So ging es ab dem Eininger Fährufer wenige Kilometer auf einem Radler- und Wandererpfad direkt an der Donau entlang in Richtung Kloster Weltenburg. Hier im Bild kurz vor dem Kloster, das sich hinter dem oberen, linken Bildrand befindet, ist der Pfad schon wieder zu einem ausgebauten Radweg gewechselt.

Die letzte Felsenformation vor dem dahinterliegenden Kloster Weltenburg. Wie immer bei "Landscape" (Querformat)-Fotos ergibt ein Klick auf den Doppelpfeil im rechten oberen Bildeck eine wirksame Bildvergrößerung.

Die letzte Felsenformation vor dem dahinterliegenden Kloster Weltenburg. Wie immer bei "Landscape" (Querformat)-Fotos ergibt ein Klick auf den Doppelpfeil im rechten oberen Bildeck eine wirksame Bildvergrößerung.

Max. (Handy-) Zoom.

Max. (Handy-) Zoom.

Reifenkühlung meines mit "Staub-Patina" behafteten Rades von der bisher abgelaufenen Ferntour im seichten Wasser des steinigen Klosterstrandes.

Reifenkühlung meines mit "Staub-Patina" behafteten Rades von der bisher abgelaufenen Ferntour im seichten Wasser des steinigen Klosterstrandes.

Ein Flügel des Klostergebäudes.

Ein Flügel des Klostergebäudes.

Wie üblich bei zugänglichen Flußufern  gibt es auch hier eine Fußkühlung.

Wie üblich bei zugänglichen Flußufern gibt es auch hier eine Fußkühlung.

Eigentlich wollte ich mit einem Ausflugsschiff die Strecke durch den Donaudurchbruch bis Kelheim überwinden, da in Streckenbeschreibungen von der Nutzung der steigungs- und verkehrsreichen Straße abgeraten wird. Auf Nachfrage beim Schiffsführer dieser sogenannten "Zille" ob der Beförderungsmöglichkeit mit einem Rad, entschied ich mich natürlich für die Weiterreise mit diesem im Gegensatz zum Ausflugsschiff romantisch geprägten Reisemittel.

Eigentlich wollte ich mit einem Ausflugsschiff die Strecke durch den Donaudurchbruch bis Kelheim überwinden, da in Streckenbeschreibungen von der Nutzung der steigungs- und verkehrsreichen Straße abgeraten wird. Auf Nachfrage beim Schiffsführer dieser sogenannten "Zille" ob der Beförderungsmöglichkeit mit einem Rad, entschied ich mich natürlich für die Weiterreise mit diesem im Gegensatz zum Ausflugsschiff romantisch geprägten Reisemittel.

Das Typenschild der Zille:
max. 12 Personen oder 990 kg zzgl. 300 kg Gepäck ergibt 1290 kg Maximallast, die von einem Außenbordmotor mit 37 kW bzw. 50 PS angetrieben wird.

Das Typenschild der Zille:
max. 12 Personen oder 990 kg zzgl. 300 kg Gepäck ergibt 1290 kg Maximallast, die von einem Außenbordmotor mit 37 kW bzw. 50 PS angetrieben wird.

Noch hängt der Anker am rechten Lenkergriff.

Noch hängt der Anker am rechten Lenkergriff.

Damit die Zille durch die ungleichmäßige Beladung keine Schlagseite bekommt...

Damit die Zille durch die ungleichmäßige Beladung keine Schlagseite bekommt...

... hab ich mich mit meinem Mehrgewicht etwas rechts der Zillenmitte postiert. 
Natürlich nicht die ganze Fahrt lang und auch nicht wie hier gegen die Fahrtrichtung.

... hab ich mich mit meinem Mehrgewicht etwas rechts der Zillenmitte postiert.
Natürlich nicht die ganze Fahrt lang und auch nicht wie hier gegen die Fahrtrichtung.

Nachfolgend einige Impressionen von der Zillenfahrt.

St. Nepomuk in der "Langen Wand". Er ist Schutzpatron der Brücken und aller, die mit Wasser zu tun haben, wie Schiffer, Flößer und Müller.

St. Nepomuk in der "Langen Wand". Er ist Schutzpatron der Brücken und aller, die mit Wasser zu tun haben, wie Schiffer, Flößer und Müller.

Achtung, Ausflugsdampfer im Gegenverkehr mit Ausweichmanöver.

Achtung, Ausflugsdampfer im Gegenverkehr mit Ausweichmanöver.

Richtung passt.

Richtung passt.

"Maximilian II." passiert in sicherer Entfernung unsere Zille - AHOI !!!

"Maximilian II." passiert in sicherer Entfernung unsere Zille - AHOI !!!

Und schwimmt von dannen.

Und schwimmt von dannen.

Die Kalkstein-Formationen des Durchbruchtals erreichen bis zu 80 m Höhe und sind benannt, wie hier etwa die "Versteinerte Jungfrau".

Die Kalkstein-Formationen des Durchbruchtals erreichen bis zu 80 m Höhe und sind benannt, wie hier etwa die "Versteinerte Jungfrau".

Übrigens hab ich nicht die ganze Strecke nach Kelheim mit der Zille zurückgelegt, sondern bin auf etwa halber Strecke, wo wieder ein Radweg weiterführt, wieder von Bord gegangen. Im Hintergrund sieht man auf dem Höhenrücken zum ersten Male den oberen Teil der über Kelheim thronenden Befreiungshalle.

Übrigens hab ich nicht die ganze Strecke nach Kelheim mit der Zille zurückgelegt, sondern bin auf etwa halber Strecke, wo wieder ein Radweg weiterführt, wieder von Bord gegangen. Im Hintergrund sieht man auf dem Höhenrücken zum ersten Male den oberen Teil der über Kelheim thronenden Befreiungshalle.

Inzwischen auf der Kelheimer Donaubrücke postiert, hat man den kompletten Blick auf die Befreiungshalle geboten.
Diese wurde im Andenken an die siegreichen Schlachten gegen Napoleon im Verlauf der Befreiungskriege zwischen 1813 und 1815 erbaut.
Auftraggeber war seinerzeit König Ludwig I. von Bayern.

Inzwischen auf der Kelheimer Donaubrücke postiert, hat man den kompletten Blick auf die Befreiungshalle geboten.
Diese wurde im Andenken an die siegreichen Schlachten gegen Napoleon im Verlauf der Befreiungskriege zwischen 1813 und 1815 erbaut.
Auftraggeber war seinerzeit König Ludwig I. von Bayern.

Kurz hinter Kelheim / Saal ist ein Flußkreuzfahrtschiff stromaufwärts unterwegs.

Kurz hinter Kelheim / Saal ist ein Flußkreuzfahrtschiff stromaufwärts unterwegs.

Es handelt sich um die 2013 gebaute und in Basel (Schweiz) registrierte
"Viking Jarl" mit 135 m Länge, 13,50 m Breite und 2,0 m Tiefgang für 190 Passagiere und 48 Mann / Frau Besatzung.
Antriebsleistung 2 x 1136 kW.

Es handelt sich um die 2013 gebaute und in Basel (Schweiz) registrierte
"Viking Jarl" mit 135 m Länge, 13,50 m Breite und 2,0 m Tiefgang für 190 Passagiere und 48 Mann / Frau Besatzung.
Antriebsleistung 2 x 1136 kW.

Auch etwas Zeit für eine freundliche Winkerei mit einem Passagier in der unteren Etage in etwa Bildmitte ist da natürlich gegeben. Gute Reise !

Auch etwas Zeit für eine freundliche Winkerei mit einem Passagier in der unteren Etage in etwa Bildmitte ist da natürlich gegeben. Gute Reise !

Da zieht sie ihres Weges dahin und beim Blick auf deren "Hotelzimmer" und der fortschreitenden Zeit von mittlerweile 18:18 Uhr wird es auch für mich langsam Zeit eine feste Unterkunft anzustreben.

Da zieht sie ihres Weges dahin und beim Blick auf deren "Hotelzimmer" und der fortschreitenden Zeit von mittlerweile 18:18 Uhr wird es auch für mich langsam Zeit eine feste Unterkunft anzustreben.

Doch vorher noch eine mächtige, in Stein gehauene Gedenktafel an den Kurfürsten Carl Theodor von Bayern. An dieser Stelle ließ er mehrere Felsensprengungen durchführen, um die im Flußbett oder hart am Flußufer verlaufende und somit häufig von Überflutungen heimgesuchte Straße von Saal nach Abbach zu verbreitern und höher legen zu können.

Doch vorher noch eine mächtige, in Stein gehauene Gedenktafel an den Kurfürsten Carl Theodor von Bayern. An dieser Stelle ließ er mehrere Felsensprengungen durchführen, um die im Flußbett oder hart am Flußufer verlaufende und somit häufig von Überflutungen heimgesuchte Straße von Saal nach Abbach zu verbreitern und höher legen zu können.

Auf einer im Boden auf der Seite meines Radwegs angebrachten Steintafel ist der lateinische Lobestext an der Felswand in deutscher Schrift verfasst.

Auf einer im Boden auf der Seite meines Radwegs angebrachten Steintafel ist der lateinische Lobestext an der Felswand in deutscher Schrift verfasst.

Ein Löwe im Rücken kann auch entzücken - solange er einer von zwei steinernen "Viecherl" zwischen Straße und Radweg ist und somit friedvoll auf seinem Sockel kauert.
Nach den zwei steinernen Löwen ist das Denkmal auf der gegenüberliegenden Straßenseite auch als Löwendenkmal benannt.
Die Stelle liegt etwa zwei Kilometer südwestlich von Bad Abbach, wo ich auch anschließend recht problemlos eine Unterkunft in einer Privatpension beziehen konnte.

Ein Löwe im Rücken kann auch entzücken - solange er einer von zwei steinernen "Viecherl" zwischen Straße und Radweg ist und somit friedvoll auf seinem Sockel kauert.
Nach den zwei steinernen Löwen ist das Denkmal auf der gegenüberliegenden Straßenseite auch als Löwendenkmal benannt.
Die Stelle liegt etwa zwei Kilometer südwestlich von Bad Abbach, wo ich auch anschließend recht problemlos eine Unterkunft in einer Privatpension beziehen konnte.

Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Fortsetzung der Radferntour des vergangenen Jahres entlang der Deutschen Donau.
Details:
Aufbruch: 10.05.2018
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 13.05.2018
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Andreas Rohbogner berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors