Bremerhaven - das Tor zur weiten Welt!

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni 2019  |  von Esther und Hardy

Tag 3 - Besichtigungen und Hafenrundfahrt

Durch die noch menschenleere Fussgängerzone Richtung Klimahaus

Durch die noch menschenleere Fussgängerzone Richtung Klimahaus

Immer noch schwülwarm......daher der erste Besuch, das Klimahaus-Eintritt 17,50€, aber wenn man die Klimazonen mit den Temperaturen und Luftfeuchtigkeit nachstellen möchte......da kostet die Unterhaltung, haben wir uns gedacht. Sehr viele Menschen, Schulklassen und wir.

Wahrscheinlich sind wir zu alt oder waren zuviel unterwegs.....insgesamt fanden wir beide es etwas enttäuschend.....teilweise sehr viel Plastik und künstlich, hätte man irgendwie authentischer machen können.....die Arktis hat uns am besten gefallen.....bestimmt wegen der hohen Aussentemperaturen, da wars richtig kalt.

Ausser dem Plastikdschungel noch einige Aquarien und Terrarien

Ausser dem Plastikdschungel noch einige Aquarien und Terrarien

Dann ab in die Arktis......

Dann ab in die Arktis......

Das nächste Ziel, das deutsche Auswandererhaus, ein Museum, in dem recht anschaulich die Stationen eines Auswanderers von der Einschiffung bis Ankunft in New York gezeigt werden, Eintritt 15,50€ p.P., inkl. nachgestelltes Prozedere bei der Einwanderungsbehörde

Abschied in Bremerhaven

Abschied in Bremerhaven

Kabinen in der Holzklasse

Kabinen in der Holzklasse

Toilette und Waschraum

Toilette und Waschraum

Gepäck..........

Gepäck..........

Ankunft.....vorher kann man als Besucher einen Einbürgerungstest machen.......und einwandern oder man wird abgewiesen......war auch schon damals nicht einfach, einzuwandern, es sei denn, man hatte das nötige Kleingeld für einen Neuanfang

Ankunft.....vorher kann man als Besucher einen Einbürgerungstest machen.......und einwandern oder man wird abgewiesen......war auch schon damals nicht einfach, einzuwandern, es sei denn, man hatte das nötige Kleingeld für einen Neuanfang

Hatten am Morgen schon gecheckt, wann die Hafenrundfahrten starten.....pünktlich waren wir da, Tickets gekauft, an Bord erst einmal was getrunken und uns gefreut, dass wir endlich sitzen konnten.

Der Leuchtturm Bremerhaven ist der älteste noch in Betrieb befindliche Festlandsleuchtturm am neuen Hafen. Erbaut 1853-55, ging 1856 in Betrieb und steht seit 1984 unter Denkmalschutz

Der Leuchtturm Bremerhaven ist der älteste noch in Betrieb befindliche Festlandsleuchtturm am neuen Hafen. Erbaut 1853-55, ging 1856 in Betrieb und steht seit 1984 unter Denkmalschutz

Ein paar Impressionen der Rundfahrt

Ein paar Impressionen der Rundfahrt

Hafeneinfahrt mit historischer alter Mole

Hafeneinfahrt mit historischer alter Mole

Vorbei am alten Kraftwerk

Vorbei am alten Kraftwerk

Containerhafen

Containerhafen

So langsam wollten wir Richtung Hotel, vorher ein Fischbrötchen gegessen, und noch einen längeren Lauf gemacht

Der gleiche Leuchtturm von Land aus

Der gleiche Leuchtturm von Land aus

Ein Blick zurück

Ein Blick zurück

Nach unserem wieder sehr guten Essen beim Dönermann, sind wir noch eine Weile vor der Tür bei einem Tee sitzen geblieben, bevor wir Richtung Hotel sind......und es wurde mächtig dunkel am Himmel.
Gerade unser Hotel erreicht, da fielen die ersten Tropfen, bevor ein Wolkenbruch niederging! Glück gehabt.....und 3 wirklich schöne Tage in dieser Stadt verbracht.
Morgen noch Fisch kaufen, dann fahren wir nach Hause!

© Esther und Hardy, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Anl. unseres 46. Hochzeitstages haben wir uns für diesen Kurztrip entschlossen. Für einen Tagesausflug zu weit, daher mit Übernachtungen.
Details:
Aufbruch: 18.06.2019
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 21.06.2019
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Esther und Hardy berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors