Irland 29.06.2015 - 07.07.2015

Irland-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni / Juli 2015  |  von Johanna Bley

1.7. - Auf nach Blarney!

Fahr weiter rechts, WEITER RECHTS!!

Heute bin ich leider total gerädert, da mich Saskias Husten immer wieder geweckt hat. Aber es hilft ja nichts, heute startet der Roadtrip! Den Leihwagen zu besorgen gestaltet sich dabei als schwieriger als auf der falschen Seite zu fahren: erst finden wir die Car Rentals nicht, dann wird viel diskutiert, die Fuel-Regelung ist auch unklar. Am Ende bekommen wir einen hübschen kleinen Ibiza und kämpfen uns durch Dublins Straßen und über die Autobahn bis Kilkenny. Bis dahin habe ich mich schonmal ganz gut geschlagen Wir besorgen uns erstmal Sandwiches und strecken die Füße aus. Die Müdigkeit macht mir zu schaffen Zu Fuß besuchen wir Kilkenny Castle, welches über eine riesige schöne Parkanlage verfügt. Ansonsten ist der Ort für uns doch mehr ein Zwischenstop und wir fahren weiter nach Cashel.

Kilkenny Castle Gardens

Kilkenny Castle Gardens

Eine Kirche in Kilkenny

Eine Kirche in Kilkenny

Serpentinen führen uns durch Weiden und halbe Dschungel, das sieht schon mehr nach grüner Insel aus Nach fast einer Stunde erhebt sich Rock of Cashel am Horizont und sieht dabei atemberaubend aus. Die Sonne strahlt bei 24°C und um die Burgruine kreisen die Raben. Da wollen wir hin Während wir schon die 7€ für den Eintritt locker machen, sagt uns die Ticketverkäuferin "Every first Wednesday in a month is for free!" Das ist doch mal ein Zufall Beschwingt laufen wir über den Burggrund, erkunden die Ruine und schießen ein paar Fotos ehe wir uns der 50-minütigen Tour anschließen. Der Guide erzählt der interessant was hier über Jahrhunderte alles passiert ist, von Mythen, Blitzeinschlägen und Besitzerwechseln.

Rock of Cashel...leider mit Gerüst :/

Rock of Cashel...leider mit Gerüst :/

Der Ausblick auf die grüne Insel

Der Ausblick auf die grüne Insel

Inside the Rock

Inside the Rock

Weiter geht es nach Blarney und ins Killarney House, ein wunderschönes kleines B&B, welches ruhig gelegen ist. Ein Traum um Energie zu tanken nach 3 anstrengenden Tagen Da uns so ziemlich jeder von Cork abgeraten hat laufen wir einfach nach Blarney Village und sind damit sehr zufrieden. Wir gönnen uns chinesisches Essen und ein Bier ehe wir uns nach einer heißen Dusche und waaaaaahnsinnig gemütliche Bett verabschieden. Morgen geht es nach Kerry!

Unser Nachtlager <3

Unser Nachtlager <3

© Johanna Bley, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Irland Irland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die grüne Insel hat mich verzaubert. Von Dublin geht die 9-tägige Rundreise los, aber die Zeit reicht kaum aus um all die Schönheit zu bewundern, die dieses Land zu bieten hat :-)
Details:
Aufbruch: 29.06.2015
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 07.07.2015
Reiseziele: Irland
Der Autor
 
Johanna Bley berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors