Baltikum in 14 Tagen

Lettland-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 4: Litauen & Lettland: Lettland [Pavilosta]

Wir finden einen schönen abgelegen Campingplatz am Meer in der Nähe von Pavilosta mit dem Namen "Zaki", was "Hase" heißt.
Es kostet uns 6 Lats (ca. 8,55 Euro) hier zu zelten. Duschen kostet 1 Lats (ca. 1,40 Euro). Es gibt einen kleinen Laden mit ein paar Lebensmitteln vor Ort.

Doch erstmal fahren wir noch mal schnell ins Dörfchen zurück, um was für unser Abendbrot im Freien zu besorgen.
Die Tomaten kaufen wir von einer Frau am Straßenrand, die mehr als 10 Sorten aus ihrem Garten verkauft und sogar ein bisschen deutsch spricht und versteht.
Gut, dass Heike darauf bestanden hat, denn die Tomaten schmeckten fruchtig wundervoll.
Der Streuselkäse, eine Art Bröselfeta, ist gewöhnungsbedürftig und stört etwas in unserem Salat.

Strand bei Pavilosta

Strand bei Pavilosta

Steilküste an der Ostsee in der Nähe von Pavilosta

Steilküste an der Ostsee in der Nähe von Pavilosta

Endlich haben wir einen schönen ruhigen Ort gefunden.
Ein wenig stören die zu tausenden über alle hellen Dinge herfallenden kleine schwarzen Fliegen, die wir auch Tage später noch immer wieder aus unserem Gepäck zerren werden. Dann allerdings in leblosem Zustand.

Wir spielen Federball, machen uns ein Lagerfeuerchen und gehen nicht all zu spät schlafen.
Einizges Manko an diesem Zeltplatz ist, dass es nur ein Klo pro Mann/Frau gibt, wovon das eine dann auch noch nachts für erotische Treffen genutzt und somit blockiert wird.

Du bist hier : Startseite Europa Lettland Lettland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors