Baltikum in 14 Tagen

Lettland-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 5: Lettland: Lettland [Engure]

Wir finden am Nachmittag einen Campingplatz im Wald an der Ostsee in der Nähe von Engure in Abragciems für den wir fürs Zelten 7,50 Lats (ca. 10,60 Euro) zahlen.

Relaxen ist angesagt.
Sulamith: "In Ruhe duschen gehen (zum Glück habe ich Badelatschen mitgenommen, denn bei den Duschen schwimmen ganze Bäche durch den Vorraum). Dann ergattere ich eine freie Steckdose auf der Terasse, um meine Akkus und mein Handy aufzuladen. Fein. "

Abends am Strand.
Das Wasser ist hier mit viel Grünzeugs versetzt und sieht recht matschig aus. Trotzdem gehen hier einige tapfer baden. Es ist auch ziemlich lange ins Meer hinein flach.

Abends am Strand.
Das Wasser ist hier mit viel Grünzeugs versetzt und sieht recht matschig aus. Trotzdem gehen hier einige tapfer baden. Es ist auch ziemlich lange ins Meer hinein flach.

Heike hat es geschafft, einen ihrer Wälzer anzufangen zu lesen und wir erwerben noch jeder eine Flasche Bier an der Bar.
Abendessen fällt heute aus. Dafür quatschen wir lange.

Du bist hier : Startseite Europa Lettland Lettland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors