Baltikum in 14 Tagen

Lettland-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 6: Lettland: Lettland [Gauja-Tal]

Wir kommen endlich im Gauja-Tal an.
In Ieriki, kurz hinter Sigulda finden wir eine Touristeninfo, die gut bestückt ist und wir brauchbare Auskünfte erhalten.
In dem daneben gelegenen Restaurant erhoffen wir uns, Nahrung aufnehmen zu können. Wir setzen uns gut sichtbar draußen an einen Tisch und nüscht passiert. 5 Minuten, 10 Minuten ... Als ich dann reingehen, um nachzusehen, ob da eine Bedienung ist, stehen zwei Frauen vom Nebentisch auf und siehe da! SIE sind die Bedienung.
Ich glaube, wir sollten uns langsam mal daran gewöhnen, mit Nichtbeachtung verwöhnt zu werden. Wollen die denn hier gar keinen Umsatz machen? Oder denke ich, Sulamith, da als ehemaliges Ostkind schon zu kapitalistisch?!

Die kalte Rote-Bete-Suppe ist aber eine absolute Entschädigung für die Verzögerung. Die muss ich unbedingt zu Hause nachkochen!

Mit ein paar Kalorien im Magen machen wir uns auf Übernachtungssuche. Gerne hätten wir eine Ferienhütte für diese Nacht.
Wir entdecken ein Hinweisschild auf einen Campingplatz, der uns tief in einen Wald hineinführt. Am Ufer eines Flusses (der Gauja?) liegt ein verschlafener Platz mit niemandem vor Ort, außer einem Angler und einem Hund.
Man sieht eine Skipiste, Skilifte, einen Abenteuer-Seilgarten, nette kleine Ferienhäuschen. Doch eben keine Gäste.
Da wir nicht die Einzigen heute Nacht sein wollen, drehen wir um
und suchen weiter.
Einen weiteren Zeltplatz finden wir an anderer Stelle am Fluss. Dieser ist zwar nicht ganz verödet, aber viel los ist auch hier nicht.
Man kann hier wohl Boote ausleihen und sich am Flussstrand bräunen. Doch auf uns wirkt das ganze nicht sehr einladend.
Also ziehen wir noch weiter.

Du bist hier : Startseite Europa Lettland Lettland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors