Baltikum in 14 Tagen

Lettland-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 7: Lettland: Lettland [Cesis]

Mönch

Mönch

Cesis taucht immer wieder in unseren Reisebroschüren auf und da wir ja ganz in der Nähe übernachtet haben, werden wir einen Blick auf dieses Städtchen werfen.

Bei der zu besichtigenden Burg schaffen wir es nur in den Souvenirladen und sind zu knauserig, Geld für einen Burgenrundgang auszugeben.

Ferienjob? Ein-Euro-Job? Gefangenen-Arbeit? Freiwilliger Dienst? Auf jeden Fall sahen die Frauen nicht besonders erfreut oder glücklich aus beim Fugen-Unkrautzupfen....

Ferienjob? Ein-Euro-Job? Gefangenen-Arbeit? Freiwilliger Dienst? Auf jeden Fall sahen die Frauen nicht besonders erfreut oder glücklich aus beim Fugen-Unkrautzupfen....

Jede Menge schöner alter Details lassen sich hier finden.

Jede Menge schöner alter Details lassen sich hier finden.

Uns fällt auf, dass Männer, die wir über 30 Jahre schätzen oft richtig verbraucht und fertig aussehen. Die Frauen ab diesem Alter sind meist sehr schüchtern, hüllen sich in Kittelschürzen und machen einen altbackenen Eindruck.
Die jungen Frauen tragen in diesem Sommer die Mode der langen Kleider. Oder Hotpants.

Du bist hier : Startseite Europa Lettland Lettland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors