Baltikum in 14 Tagen

Litauen-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 4: Litauen & Lettland: von Litauen nach Lettland

Palanga

Palanga

Wir sind nun auf dem Weg entlang der Westküste Richtung Norden.
Am Ortseingang von Palanga steht ein alter Mann mit einem Schild in der Hand. Irgendwas mit Nuoma steht darauf.
Wir fragen uns, ob er auch trampen möchte und nach Nuoma will, wo auch immer das liegen mag.
Etwas unschlüssig fahren wir aber an ihm vorbei.
Alsbald steht eine Frau am Straßenrand mit einem ähnlich lautendem Schild und es werden immer mehr Leute. Schließlich begreifen wir, dass sie wohl Zimmer und Ferienwohnungen feilbieten. Allerdings war dies der einzige Ort, den wir während unserer Reise passierten, auf dem die Zimmervermittlung auf diese Art und Weise geschah.

Palanga und auch der nächstfolgende Ort Sventoji, in dem wir anhalten um uns einen kalten Eiskaffee als Proviant zu besorgen, sind reine Touristen-Strandorte. Vorallem für die Einheimischen des Landes.
Diese strömen in Scharen durch den Ort.
Rummelplatz, Gummibadespielzeug, Plastikware, Bademode mit "anzüglichen" Aufrdrucken und aufgenähten Gummibrüsten. Ein Jahrmarkt für Schwachsinnsprodukte.

Dazu passt auch der "pupa"-Riegel aus dem Supermarkt.

Und dann sind wir auch schon an der litauisch-lettischen Grenze!

Grenze zu Lettland

Grenze zu Lettland

Im ersten Ort nach der Grenze, welcher richtig hübsch ist, finden wir eine gut ausgestatte Touristeninfo und versorgen uns gleich mit jeder Menge Prospekte, Maps und Reisetipps.

Du bist hier : Startseite Europa Litauen Litauen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors