Baltikum in 14 Tagen

Litauen-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 13: Litauen: Litauen [Europapark]

Keine Ahnung, ob mit unseren Gehirnzellen etwas nicht stimmt, aber mal wieder haben wir große Probleme, unser Ziel zu finden.
Erneut werden wir das Gefühl nicht los, verkehrt herum gefahren zu sein. Deutlich erkennbar ist der Europapark auf der Karte.
Und doch führen uns die Schilder dauernd falsch, wenn es denn überhaupt welche gibt.
Wir landen auf einer unbefestigten Straße und kommen uns vor, als wären wir in einer Kleingartensiedlung und nicht ein wenige Minuten vom Europapark und nur einige Kilometer entfernt von Vilnius.
Aber man mag es kaum glauben, dieser Weg führt tatsächlich zu dem Park.

Über 100 Skulpturen werden auf der 55ha großen Fläche ausgestellt.

Über 100 Skulpturen werden auf der 55ha großen Fläche ausgestellt.

Etwas lustlos kaufen wir uns Eintrittskarten und 'ne Fotoerlaubnis. Es ist ziemlich großes Gelände auf dem Kunstwerke bekannter Künstler stehen. Manche sind präsenter andere muss man suchen. Man kann sich dazu auch eine Broschüre kaufen.
Ersteinmal suchen wir ein Klo und laufen schnurstracks auf das Café zu. Draußen ist es nicht sonderlich warm und haken den Europapark im Schnelldurchlauf ab.

Dieses moderne Freiluftmuseum wurde 1991 von dem litauischen Künstlers Gintaras Karosas initiiert. Das Museum nimmt Bezug auf den geographischen Mittelpunkt Europas.

Dieses moderne Freiluftmuseum wurde 1991 von dem litauischen Künstlers Gintaras Karosas initiiert. Das Museum nimmt Bezug auf den geographischen Mittelpunkt Europas.

Dieses Kunstwerk ist im Guinessbuch der Rekorde.

Dieses Kunstwerk ist im Guinessbuch der Rekorde.

Du bist hier : Startseite Europa Litauen Litauen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors