Prag - Ostern

Tschechien-Reisebericht  |  Reisezeit: März / April 2013  |  von Sabine H.

ever so good - mal wieder eine meiner "Ostereier-Touren" - diesmal: Tschechien - Prag.

Flucht über Ostern - wohin ???

Schon viele Osterwochenenden habe ich mit Städtetouren innerhalb (und teils sogar außerhalb) Europas sehr nett verbracht. Und dieses Jahr muss es besonders dringend losgehen, denn aufgrund der Fortbildungs-Wut meiner beiden jungen Kollegen muss ich dieses Jahr meinen Urlaub ganz anders, als gewohnt aufteilen und komme für die nächste längere Reise erst Ende Juli raus aus der norddeutschen Pampa. Und so lange halte ich nicht durch.

Die Hoffnung besteht zurecht, dass ich meine Lufthansa-Meilen mal wieder sinnvoll verbraten könnte, nur leider fehlen schlappe 3000 Meilen (die ich theoretisch aber im Sack habe von der Israel-Reise im Februar, nur dass die Lufthansa mit der nachträglichen Meilengutschrift nicht rüberkommt). Und darauf kann und will ich nicht mehr länger warten, denn meine andauernde Prüfung von verfügbaren Flügen und Hotels zeigt mir, dass Ostern bereits sehr gut gebucht ist, egal wo.

Folgende Städte sind in der engeren Auswahl:

Brüssel, Amsterdam, Barcelona, Dublin und Prag.

Zunächst zu den LH-miles: Nö, sie schreiben mir für die Flüge nach/von Israel nix gut, weil ich eh in der billigsten Y-Klasse gereist bin. Tja, also kostenpflichtig LH buchen. Czech Airlines ginge auch (sogar billiger und direkt ab Hamburg), aber damit würde ich zuviel Zeit verlieren, weil die Flugzeiten ungünstig sind. Also mit LH via FRA nach Prag und via MUC zurück nach HAM.

Aber wieso ist überhaupt die Entscheidung für Prag gefallen ?

Flugtechnisch am einfachsten, zeitlich sind die Flüge okay und die Hotelpreise sind ein Traum !

Brüssel und Amsterdam hätte man natürlich auch per Bahn in relativ kurzer Zeit erreichen können, aber dafür fliege ich viel zu gerne.

Ich mache mich auf die konkrete Suche nach einem zentral gelegenen Hotel, das so ein bisschen auch hübsch und nett sein darf. Ich stosse auf das Jewel Hotel in der Altstadt, kostet knapp 100 EUR/Nacht im Einzelzimmer inkl. Frühstück, liegt zentral und ist ein Boutique Hotel. Das ist ja der letzte Schrei, "Boutique Hotels" oder "Design Hotels". Ein wenig ungewöhnliche Ausstattung und merkwürdiges Chi-Chi und schon darf man sich Boutique Hotel nennen...na,ja Hauptsache zentrale Lage und guter Preis, alles andere ist mir wurscht.

Jetzt hoffe ich nur, dass nächste Woche die Lufthansa nicht streikt und endlich der blöde Schnee wegtaut. Ansonsten ist alles im Lack. Selbst tschechische Kronen habe ich mir für den Anfang schon bestellt. Liegen aber noch im Tresor meines Arbeitgebers, einer Bank.

© Sabine H., 2013
Du bist hier : Startseite Europa Tschechien Tschechien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.03.2013
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 02.04.2013
Reiseziele: Tschechische Republik
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors