Guatemala

Reisezeit: April - Juni 2007  |  von Maren Schlütter

Das naechste grosse Abenteuer beginnt!
2Monate Guatemala! Erst Sprachkurs und dann Freiwilligenarbeit!
Wird bestimmt interessant!

Die ersten Tage!

Hallo alle zusammen!
Und schon wieder bin ich total weit weg von meiner Heimat!
Aber auch diesmal hat alles super geklappt. Bin sehr gut in Guatemala angekommen. Ist echt ein beeindruckendes Land. Habe auch sehr viel Glueck gehabt mit meiner Familie. Lebe bei einem aeltern Ehepaerchen. Mit in dem Haus wohnt auch noch ein anderer Austauschschueler aus Belgien! Alle drei sind echt total freundlich und versuchen mir viel mit meinem Spanisch zu helfen.
Mit meiner Lehrerin in der Schule komme ich auch echt gut zurecht. Der Unterrricht ist total locker und bringt ne Menge!
Ansonsten ist Guatemala echt nicht so schlimm wie es vorher dargestellt wurde. Man muss halt gewisse Regeln beachten,aber dann sollte es glaube ich kein Problem werden. Tagsueber braucht man sich eigentlich gar keine Gedanken machen. Nur wenn es dunkel wird sollte man auf keinen fall alleine auf die Strasse gehen und immer nur das noetigste bei sich tragen. Also zum beispiel nie die Kamera mitnehmen. Wenn ihr also Fotos zu sehen bekommt werden sie also zu neunzig prozent tagsueber sein!
Die Stadt in der ich wohne und zur Schule gehe ist aber auch relativ turistisch. Deswegen ist es hier auch kein Problem Internet zu finden. Trotzdem ist die Atmosphaere schoen. auch wegen den ganzen alten Gebaeuden ueberall!
Ihr seht ich habe mal wieder richtig glueck gehabt.
Ist ueberhaupt nicht zu vergleichen mit Australien. Aber ich glaube auch diese 2 Monate werden ein riesen Erlebnis.
Nur an 2 Monate kalt duschen muss ich mich noch ein wenig gewoehnen!

© Maren Schlütter, 2007
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Guatemala: Die ersten Tage!
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 28.04.2007
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 21.06.2007
Reiseziele: Guatemala
Der Autor
 
Maren Schlütter berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors