Sand aus vieler Herren Länder

Reisezeit: Februar 2004  |  von Uta Kubik-Ritter

Wir haben schon viele Länder der Welt bereist und einige Souvenirs mitgebracht. Irgendwann entstand die Idee. Irgendwann kamen die ersten Tüten Sand mit unserem Reisegepäck zurück nach Hause. Sand, den wir aus Wüsten, von Flußufern, Inseln und Meeresbuchten gesammelt haben. Nun ist dieser Sand überall bei uns im Hause verteilt. Nein! Nicht einfach so, sondern hübsch dekoriert. Immer, wenn wir daran vorbei gehen, erinnern wir uns an den Urlaub in .....

Der schönste Sandhaufen der Welt

Alles fing mit dem roten Sand aus der Namib Wüste an. Faszinieriend sind die vielen Farbtöne in orange, rot und gelb. Und je nach Sonneneinfall variieren diese Farbnuancen noch. Unser erstes Wüstenerlebnis hatten wir im Namib Naukluft Park. Endlos ist der Blick über das ausgetrocknete Flussbett des .... herunter von den höchsten Dünen der Welt. Eine beruhigende Stille liegt über dem Ganzen und die Zeit scheint stehen zu bleiben. So wie an der Düne 45, die ihren Namen von der Lage genau in der Mitte zwischen dem Beginn des Namib Naukluft Parks und des Soussusvleis erhalten hat. Für uns ist sie der schönste (und sicher auch der am meisten fotografierteste) Sandhaufen der Welt.

Unser Sandsouvenir wird uns an diesen Ort erinnern. Ebenso der trockene kleine Zweig vom Busch der Buschmannkerze.

Sicher ist die älteste Wüste der Welt - die Namib - ein Highlight. Doch Namibia hat mehr zu bieten als "nur" Sand. Da sind die großen Tierherden in der Etoscha Pfanne und im gleichnamigen Nationalpark. Da sie die kulturellen Wurzeln vieler Einwohner aus Deutschland und Europa. Auf unserer Reise haben wir Swakopmund mit der alten Lok "Martin Luther" ebenso besucht wie die Welwitschia Mirabilis, die älteste Pflanze der Welt. Und genau wie Ferien auf dem Bauernhof (in Deutschland) genießen wir in Namibia einige Tage auf einer Gästefarm.

Namibia ist eine Reise wert = wir kommen wieder!

Leuchtend rot ist der Sand der Namib.

Leuchtend rot ist der Sand der Namib.

© Uta Kubik-Ritter, 2004
Du bist hier : Startseite Afrika Namibia Namibia: Der schönste Sandhaufen der Welt
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: Februar 2004
Dauer: unbekannt
Heimkehr: Februar 2004
Reiseziele: Namibia
Botsuana
Tansania
Peru
Malaysia
Indien
Sri Lanka
Der Autor
 
Uta Kubik-Ritter berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors