Tour 2009: Wien - Costa Dorada - Wien

Reisezeit: Oktober / November 2009  |  von Ferdinand E.

Altafulla (Costa Dorada)

Ich hatte also das "Ziel" meiner Reise erreicht und war in Altafulla angekommen. Dort haben mich Freunde (Verena, Raul und klein Erik) dankenswerter weise für die nächsten zwei Wochen beherbergt. Ich wurde freundlichst aufgenommen und bestens versorgt und das obwohl es nicht immer ganz einfach ist mich zu Gast zu haben. Auch auf diesem Weg noch einmal ein großes Dankeschön dafür!

Wie schon bei meinem letzten Besuch hat mich auch diesmal das "schlechte" Wetter gleich am zweiten Tag nach der Ankunft eingeholt. Mit "schlecht" meine ich allerdings nicht die grausamen Wetterbedingungen wie sie in der Heimat herrschten. Etwas bewölkt und windig war es, aber ich war ja verwöhnt von den optimalen Bedingungen auf der Anreise.
Daher und weil mein Hintern nach fast 2000 km auf dem Bike auch mal eine Pause brauchte hab ich mich vorerst mal aufs spazieren gehen beschränkt.

Strand von Altafulla

Strand von Altafulla

Für so einen richtig schönen Standspaziergang braucht man ja auch ein bissi Sonne. So hab ich mich mal auf den Weg ins Nachbardorf (Torradembarra) gemacht.

"Cap" zwischen Altafulla und Torratembarra

"Cap" zwischen Altafulla und Torratembarra

Vom zwischen den beiden Orten liegenden Hügel hat man einen schönen Überblick über Altafulla.

Altafulla

Altafulla

Jedenfalls war es ziemlich windig.

Strand in Torratembarra

Strand in Torratembarra

Altafulla

Altafulla

Aber zu Glück wurde es nach 2 Tagen deutlich besser. Die Sonne kam heraus, es wurde wärmer und das Meer lud richtig zum baden ein. Dazu aber später mehr...

© Ferdinand E., 2009
Du bist hier : Startseite Europa Spanien Altafulla (Costa Dorada)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit der Hornisse von Wien über Feldkirch, Lago Maggiore, Côte d’Azur an die Costa Dorada.
Details:
Aufbruch: 12.10.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 05.11.2009
Reiseziele: Schweiz
Italien
Frankreich
Spanien
Der Autor
 
Ferdinand E. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.