Australien - eine Radtour auf Tasmanien

Reisezeit: November / Dezember 2009  |  von Jörn Tietje

Winter in Deutschland - Zeit, die Welt wieder einmal von der anderen Seite zu betrachten. Fahrrad fahren im australischen Sommer - zu groß, zu heiß, sagen viele Radlern, die dort unterwegs waren. Trotzdem lockt Down Under. Einen ganzen Kontinent werde ich fünf Wochen ohnehin nicht erkunden können und so habe ich mich für die Südostecke um Melbourne mit der Great Ocean Road als Highlight und Tasmanien entschieden. Über eure Tipps, Kommentare und Rückmeldungen im Gästebuch freue ich mich immer!

Ankunft in Melbourne

Angekommen! Nach ca. 23.000 km und 30 Stunden Flug von Hamburg ueber London, Los Angeles und Auckland bin ich im sommerlichen und gleichzeitig vorweihnachtlichen Melbourne gelandet. Das Fahrrad und auch der Rest der Ausruestung sind heil und vollstaendig angekommen und erste Eindruecke von der Stadt konnte ich auf dem 25 km langen Weg vom Flughafen in die Innenstadt auch schon sammeln. Fahrrad fahren ist hier kein richtiges Vernuegen und auch wenn die Gegensaetze von Alt und Neu teilweise recht reizvoll sind, zieht es mich in die Umgebung und so werde ich nach der ersten Nacht in der Naehe der Innenstadt (10 km) heute die Stadt in Richtung Great Ocean Road verlassen. Von dort, und dann auch mit Bildern, melde ich mich demnaechst mit dem ersten richtigen Reisebericht. Jetzt stuerze ich mich erst einmal bei ca. 30 Grad in den Grossstadtverkehr - Melbourn hat etwa die Einwohnerzahl Berlins - und fluechte auf's Land.

© Jörn Tietje, 2009
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien: Ankunft in Melbourne
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 15.11.2009
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 20.12.2009
Reiseziele: Australien
Der Autor
 
Jörn Tietje berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors