Alpentouren mit den Hessenbembels

Reisezeit: November 2013  |  von Sepp Daffner

Alpentour 2011

Die Hessenbembels das ist eine Motorrad und Rollergruppe aus dem Raum Odenwald mit denen ich auch 2010 schon eine Alpentour gefahren bin.
Im August 2011 war es wieder soweit, die Alpentour mit den Hessenbembels war angesagt.
Die Bembelmeute, das sind Alex, Michel, Charly, Uwe, Ralf, Bernd und ich. Wir trafen uns dieses mal in Wängle bei Reutte in Tirol am Freitag den 12.8.2011. Nach der Übernachtung im Gasthof Kröll machten wir uns am Samstag den 13.8.2010 auf den Weg zum Hahntennjoch (1894m ü M). Das Hahntennjoch verbindet das obere Inntal mit dem Tiroler Lechtal. Von hier tourten wir über Imst und das Pitztal hinauf zur Pillerhöhe ( 1559m ü M ) am Kaunergrad. Hier genossen wir den schönen Ausblick und anschließen ging es über Nauders und Reschenpass ( 1507m ü M ) zum Reschensee. Dann führte unser Weg über das Stilfserjoch ( 2757m ü M ) nach Bormio und weiter über den spektakulären und engen Gaviapass ( 2618m ü M ) nach Ponte di Legno. Diese zwei Pässe haben es in sich und der Bembeltruppe und ihren Motorrädern wurde es ganz schön warm. Auf den Passhöhen hielten wir natürlich an und schauten uns die tolle Natur an. Von Ponte di Legno cruisten wir über den Tonalepass ( 1884m ü M ) nach Livo am Lago di Santa Giustina. Von hier führte eine wunderschöne Strecke quer durch die Südalpen nach Lana. Von Lana aus ging es in das ca. 10km entfernte Gargazzone, hier übernachteten wir beim Turmwirt und hatten noch viel Spaß am Abend miteinander.

Am Hahntennjoch
Info

Am Hahntennjoch

Info

Am Kaunergrad ( Pillerhöhe )
Info

Am Kaunergrad ( Pillerhöhe )

Info

Brotzeit machen in Glurns 
Kurzfilm klick hier

Brotzeit machen in Glurns

Kurzfilm klick hier

Am Stilfserjoch
Info
Kurzfilm Klick hier

Am Stilfserjoch

Info

Kurzfilm Klick hier

Am Tonalepass
Info

Am Tonalepass

Info

Abendessen in Gargazzone beim Turmwirt
Kurzfilm klick hier
Flugroute der Tour

Abendessen in Gargazzone beim Turmwirt

Kurzfilm klick hier

Flugroute der Tour

Sonntag 14.8.2011

Nach dem Aufstehen und ausgiebigen Frühstück packten wir unsere Fahrzeuge und machten uns auf den Weg in Richtung Meran. Weiter tourten wir durch das Passeiertal hinauf zum Timmelsjoch ( 2474m ü M ) wo wir wieder einige Fotos machten. Von hier oben fuhren wir weiter über die Ötztaler Alpen in das Ötztal. Jetzt kam noch mal ein Highlight. Kurz vor Sölden bogen wir ab auf die Ötztaler Gletscherstraße und fuhren hinauf zum Rettenbach und Tiefenbachgletscher. Dieses Gletschergebiet ist der höchste asphaltierte Punkt den man in den Alpen erreichen kann und liegt auf 2829m ü M. Jetzt staunten wir erstmal bei schönstem Wetter und genossen die Bergwelt. Nachdem wir viel geratscht und gestaunt hatten cruisten wir wieder zurück in das Ötztal und weiter nach Oetz. Von Oetz ging es zurück über Imst und Lermoos nach Wängle wo wir unser Zimmer noch reserviert hatten. Wir hatten abends noch viele Tourgespräche und planten schon die Hessenbembeltour 2012. Wir haben noch gut gegessen und waren alle glücklich dass die Tour so gut verlaufen ist, wir hatten ein wahnsinniges Glück mit dem Wetter, das ist sehr wichtig bei einer derartigen Reise über so hohe Gebiete. Am Montag den 15.8.2011 trennten wir uns in Wängle mit dem Gedanken an die Alpentour 2012 die wir bestimmt wieder fahren werden.

Am Timmelsjoch
Info
Kurzfilm Klick hier

Am Timmelsjoch

Info

Kurzfilm Klick hier

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet
Kurzfilm
Info

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet

Kurzfilm

Info

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet
Info

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet

Info

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet
Kurzfilm Klick hier

Rettenbach u Tiefenbach Gletschergebiet

Kurzfilm Klick hier

Gemütliches Essen in Wängle nahe Reutte
Flugroute der Tour

Gemütliches Essen in Wängle nahe Reutte

Flugroute der Tour

© Sepp Daffner, 2013
Du bist hier : Startseite Europa Italien Alpentour 2011
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Hessenbembels sind ein Motorradfahrender wilder Haufen ehemaliger Piaggio MP3 und Gilera Fuoco Fahrer, die sich zum regelmäßigen Stammtisch und zu gemeinsamen Ausfahrten zusammengefunden haben.
Details:
Aufbruch: November 2013
Dauer: unbekannt
Heimkehr: November 2013
Reiseziele: Deutschland
Österreich
Italien
Schweiz
Der Autor
 
Sepp Daffner berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors