Tour-de-Deutschland Teil 6 - aus dem nördlichen Elsass betrachtet

Reisezeit: März 2016  |  von Ulrike S.

Heimreise & Reisefazit

Heimreise

Auch für uns endet dieser schöne Kurzurlaub und wir machen uns am Dienstag nach Ostern auf den Heimweg.
Die Rückreise verläuft unspektakulär und wir erreichen unser Heim am frühen Nachmittag.

Die kleine Auszeit über die Osterfeiertage war trotz der Kürze sehr erholsam. So ein Tapetenwechsel wirkt oft Wunder und wir können an die Herausforderungen der nächsten Tage halbwegs entspannt heran gehen. Gutes Essen, Ausschlafen und eine Umgebung, in der wir uns einfach nur wohl fühlen, haben dazu beigetragen.

In diesem Sinne: das Elsass ist immer eine Reise wert!

P.S. Unsere beiden beschriebenen Wanderungen sind übrigens dem MM-Wanderführer "Elsass" aus dem Michael Müller Verlag entnommen. Sehr empfehlenswert, da alle Angaben stimmig sind und man auch ohne zusätzliches Kartenmaterial anhand der Touren-Beschreibungen loswandern kann.

© Ulrike S., 2016
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Heimreise & Reisefazit
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Osterfeiertage 2016 wurden dazu genutzt, unsere Tour-de-Deutschland fortzusetzen. Wieder einmal von der französischen Seite aus betrachtet - diesmal war das nördliche Elsass an der Reihe
Details:
Aufbruch: 24.03.2016
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 29.03.2016
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors