Skandinavien 2017 - 101 Tage auf Tour

Reisezeit: Juni - Oktober 2017  |  von Markus Reinle

Norwegen, Trondheim - Westkapp vom 12.8.-15.8.2017

Samstag, 12. August 2017

Trondheim – Orkanger – Kristiansund - Lyøsøy

Wir verlassen Trondheim bei Regen über die E6/E39 Richtung Orkanger und Kristiansund. Der Regen lässt nicht locker, so dass wir die heutige Etappe ohne grosse Zwischenhalte fahren. Durch die gewaltigen Unterwassertunnel der RV 70 sowie der RV 64 (Atlanterhavsvegen) fahren wir bis auf die Insel Lyøsøy. Auf dem gleichnamigen Campingplatz (www.lysoenrorbuer.no) lassen wir uns in der Hoffnung auf besseres Wetter für zwei Tage nieder.

Sonntag, 13. August 2017

Lyøsøy

In der Nacht zieht ein kräftiger Sturm auf und so verbringen wir den grössten Teil des Tages in unserem Fahrzeug. Immer wieder wechselt das Wetter zwischen Nieselregen, Starkwind und Graupelschauern. Die Temperaturen bewegen sich bei eher unsommerlichen Temperaturen von 6-8°....

Montag, 14. August 2017

Lyøsoy – Atlanterhavsvegen - Bud – Fähre Mordal/Solholmen – Fähre Dryna/Brattvåg - Ålesund

Über den Atlanterhavsvegen fahren wir weiter Richtung Westen. Wir fahren über Bud und Elnesvågen und umfahren Molde. Mit der Fähre setzen auf die Insel Otterøya über. Wider unseres besseren Wissens finden wir auch 2017 bis zum Fähranleger in Dryna keinen tauglichen Übernachtungsplatz, so dass wir etwas zähneknirschend den Weg Richtung Ålesund schon heute anpacken. In Ålesund angekommen, quartieren wir uns auf dem bereits gut gefüllten Stellplatz direkt am Wasser und stadtnah ein. Den Stadtbummel verschieben wir auf den nächsten Morgen. Markus wirft noch kurz seine Angel aus und bekommt noch eine einzelne Makrele an den Haken, welche auch gleich im Eisfach landet.

Dienstag, 15. August 2017

Ålesund – Fähre Sulesund/Hareid – RV 61 – Fähre Larsnes/Åram - Ervik/Westkapp

Nach dem Frühstück bummeln wir durch die Gassen von Ålesund und bewundern einmal mehr die Häuser aus der Jugendstilzeit. In einem der Strassenkaffees trinken wir einen leckeren Kaffee mit Schümli un dazu einen frischen Kanelsnurr (Zimtschnecke). Nach dieser Stärkung kehren wir zum Fahrzeug zurück und schon hat uns der Regen wieder. Wir starten trotzdem motiviert, rollen weiter über die RV 61 und die Fährverbindung nach Hareid. Die Vogelinsel Runde lassen wir dieses Jahr aussen vor und beim besser werdenden Wetter fahren wir auf der RV 61 immer weiter gen Westen. Kurz vor der Halbinsel Stadlandet beginnt die Strecke zum norwegischen Westkapp, wo wir auch hinwollen. Auf der Suche nach einem Übernachtungsplatz finden wir weiter westlich in der Bucht von Ervik, bei starkem Wind und Sonnenschein, einen Strandcampingplatz. Wie auf der dortigen Anzeigetafel gewünscht, melden wir uns telefonisch an und bald darauf erscheint die Landbesitzerin für einen kurzen Schwatz und das Einkassieren.
Die Abendstimmung am Strand gleich vor unserem Fahrzeug ist, einmal mehr, wunderschön.

© Markus Reinle, 2017
Du bist hier : Startseite Europa Norwegen Norwegen, Trondheim - Westkapp vom 12.8.-15.8.2017
Die Reise
 
Worum geht's?:
in 101 Tagen in den hohen Norden Europas
Details:
Aufbruch: 23.06.2017
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 01.10.2017
Reiseziele: Schweiz
Finnland
Norwegen
Der Autor
 
Markus Reinle berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors