Nicaragua-Reisebericht :Bienvenidos a NICARAGUA

Managua

Karte

Ankunft in Managua....,,
Nach unendich scheinenden 28 Stunden sind wir wohlbehalten in Managua eingetroffen.
Der Transfer zum HOTEL MOZONTE war gut organisiert und ist als Service des Hotel gratis.
Die Zimmer kosten $ 50 pro Nacht und sind etwas klein, aber sauber.
Das Frühstück wird in Buffetform gereicht und ist typisch nicarguanisch.
Also..."Gallo Pinto"= Reis,Hähnchen mit roten Bohnen ,dazu Rührei,Obst, Kaffee usw.
Auf jeden Fall waren wir danach alle satt.

Um 9:30 hatten wir dann gleich mal 1,5 h Spanisch Unterricht....
Was ja auch der Sinn und Zweck unserer Reise ist....
Spanisch zu lernen !

Um 12:00 holte uns ein Bus ab, welcher uns in das ca. 50 km entfernte Granada brachte.
Das am Nicaraguasee gelegeneGranada ist unbestritten das Zentrum des Tourismus in Nicaragua.
Es beeindruckt mit ihren aufwändig renovierten Häusern im Kolonialstil.
Hier verbringen wir dann die nächste Woche,
in einem Haus nahe dem Zentrum von Granada.
Zwei Personen haben gemeinsam ein Apartment mit einer kleinen Küche.
Pool ist auch vorhanden

Im Haus angekommen erwartete uns gleich eine eine schöne Überraschung.
Unser jüngste Reiseteilnemerin..die Kathariana..feierte ihren 24igsten Geburstag.
Belen, unsere Spanischlehrerin hat eine Torte, Luftballons und eine Pinata (³Figur gefüllt mit Süssigkeiten) für unser Geburtstagskind besorgt.
Mit Torte und Kaffee begann unsere Woche in Granada
Abends hatten wir dann noch mal 1,5 h Spanisch,

La casa verde..
Unser Zuhause für die nächste Woche.
Ein schön renoviertes Arpartmenthaus.

La casa verde..
Unser Zuhause für die nächste Woche.
Ein schön renoviertes Arpartmenthaus.

Happy Birthday Katharina....

Happy Birthday Katharina....

© Margit Brühl, 2013
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua Nicaragua-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein neues Land .......ein neues Abenteuer! Nach Ecuador und Kolumbien begebe ich mich nun das dritte Mal auf eine Reise um ein lateinamerikanischen Land zu erkunden. Um das Land...die Leute...und natürlich die Sprache (kennen)zulernen.
Details:
Aufbruch: 05.07.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.07.2013
Reiseziele: Nicaragua
Honduras
Der Autor
 
Margit Brühl berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors