Tansania und Äthiopien 2019

Tansania-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2019  |  von Ines Buchholz

30.09.2019 - Ankunft in Tansania

Zwischenlandung in Addis Abeba

Der Flieger landet gegen 6Uhr und ich bin total müde. Zusammengerollt auf den Stühlen in der Wartezone versuche ich noch etwas Schlaf zu bekommen.

Anschlußflug nach Kilimandscharo

Vier Stunden später geht es weiter. Kaum im Flieger habe ich nur einen Gedanken- Schlafen.

Erste Eindrücke von Tansania

Erste Eindrücke von Tansania

Geschafft - gut gelandet - es ist leicht bewölkt und 30Grad warm

Geschafft - gut gelandet - es ist leicht bewölkt und 30Grad warm

Mambo Arusha Hostel

Nachdem die Paß Kontrolle und Gepäck holen gut verlaufen sind, hieß es den Shuttle zum Hostel finden. Vor dem Airport stehen unzählige Männer mit den Namen von Gåsten, doch unsere waren nicht dabei. Aber kein Problem, ein geschåftstüchtiger Taxi Fahrer hat es bemerkt und ist gern eingesprungen. Nach einer Stunde Fahrt auf einer gut ausgebauten Straße sind wir im Hostel angekommen.
Unterwegs haben wir einen ersten Eindruck von diesem Land bekommen. Am Strassenrand viele kleine Verkaufsstände, Frauen die Ziegen hüten, kleine rote Backsteingebåude. Wåhrend es rund um den Airport sehr trocken war, wurde es in Richtung Arusha immer grūner und wir konnten den Mount Meru bewundern. Bilder haben wir vor lauter Müdigkeit nicht gemacht.
Im Hostel wurden wir freundlich empfangen und wir haben sofort das Zimmer bezogen und Schlaf nachgeholt.

Leider kam kein Shuttle für uns.

Leider kam kein Shuttle für uns.

Aufenthaltsraum im Hostel

Aufenthaltsraum im Hostel

Eine gemütliche Sitzecke hat unsere Unterkunft auch . Ausser uns ist noch ein junges Paar aus Polen dort. Schnell werden Reiseerfahrungen und Pläne ausgetauscht.

Eine gemütliche Sitzecke hat unsere Unterkunft auch . Ausser uns ist noch ein junges Paar aus Polen dort. Schnell werden Reiseerfahrungen und Pläne ausgetauscht.

Blick auf Mount Meru

Blick auf Mount Meru

Erste Verluste

Dann sollte eine Nachricht in die Heimat gesendet werden und Matthias stellte fest, das er sein Handy im Taxi liegen gelassen hat

Der erste Tag klingt aus

Nami die gute Seele des Hostels kocht für uns und wir sitzen auf der lauschigen Terasse. Es geht ein angenehmer Wind - herrlich so kann die anstrengende Anreise schnell vergessen werden.

© Ines Buchholz, 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania Tansania-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bilder der Nationalparks in Tansania haben uns so sehr fasziniert, das Matthias und ich uns nun den Traum einer Safari erfüllen werden. Wohin es uns sonst noch ziehen wird ist offen, vielleicht in die Usambaraberge. Dann wird es mit "Gemeinsam für Kinder der Welt" weiter nach Lalibela in Äthiopien gehen. Dort besuchen wir u.a die Waisenkinder vom Happy Families House . Wir freuen uns riesig auf das Wiedersehen mit den Jungen und Mädchen und längst vertrauten Menschen und Freunden.
Details:
Aufbruch: 29.09.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.10.2019
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 34 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/5):
Anita 1571377636000
Hallo I­nes,­
vie­len Dank für die Berich­te und Bilder aus dem Wai­sen­haus, es ist schön zu sehen, dass die Kinder sich freuen und man aus der Ferne zu­min­dest etwas helfen kan­n.
Vie­le Grüße
­
A­ni­ta
Luisa 1570601731000
Wünschen euch wei­ter­hin eine tolle Zeit! Die Bilder sind super schön und be­ein­druckend Ganz liebe Grüße aus dem Süden Deuts­chland
Ankeþ 1570081814000
Hallo ihr zwei.Schön das ihr gut in Tan­sa­nia an­ge­kom­men seid. Ich freue mich schon auf den wei­teren Rei­se­bericht und wünsche euch wei­ter­hin eine gute Zeit.Lg Anke