Tansania und Äthiopien 2019

Tansania-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2019  |  von Ines Buchholz

04.102019 - Usa River und Cradle of Love

Kein Internet

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in den Ort. In unserem Hostel ist das Internet super schlecht. Somit suchen wir eine gute Lodge - River Tree - auf, um dort nicht nur Tee zu trinken sondern vorallem das Internet zu nutzen .
In unmittelbarer Nähe vom Hostel haben wir einen ersten Blick auf auf den Mount Meru.

Blick auf den Mount Meru

Blick auf den Mount Meru

Entlang der Straße

Wir gehen wie die Einheimischen entlang der Straße und lassen das Treiben auf uns wirken.

Alles ist üppig grün.

Alles ist üppig grün.

Immer der Straße entlang

Immer der Straße entlang

Der Mount Meru zieht immer wieder unseren Blick an

Der Mount Meru zieht immer wieder unseren Blick an

River Tree Lodge

Es ist eine fantastisch schöne Anlage und wir genießen den Tee im Schatten der Palmen. Außerdem schreibe ich an diesem Reisebericht.

Cradle of Love

Nach dem Tee beschließen wir noch einmal die Kinder des Waisenhauses zu besuchen.

Als wir ankommen,  schlafen die Kinder noch. Somit machen wir ebenfalls Pause im Schatten der Bäume.

Als wir ankommen, schlafen die Kinder noch. Somit machen wir ebenfalls Pause im Schatten der Bäume.

Hier sind die zehn Säuglinge Zuhause.. In dieser Gruppe unterstützen einige Volunteere, u.a auch einige aus Deutschland.

Hier sind die zehn Säuglinge Zuhause.. In dieser Gruppe unterstützen einige Volunteere, u.a auch einige aus Deutschland.

Wir werden von den Krabbel- Kindern sofort in Beschlag genommen. Sie suchen einfach nur Nähe und Zuwendung.

Wir werden von den Krabbel- Kindern sofort in Beschlag genommen. Sie suchen einfach nur Nähe und Zuwendung.

Die Kleine hat sofort gefallen an Matthias gefunden.

Die Kleine hat sofort gefallen an Matthias gefunden.

Die sind einfach nur süß.

Die sind einfach nur süß.

Und schon war Matthias seine Cap los  . Es ist sehr erfüllend die Zeit mit den Kindern zu verbringen - es geht uns zu Herzen.

Und schon war Matthias seine Cap los . Es ist sehr erfüllend die Zeit mit den Kindern zu verbringen - es geht uns zu Herzen.

Bye, bye

Vor uns liegt noch eine Stunde Fußmarsch zurück zum Hostel, daher heißt es gegen 17Uhr "Bye, Bye " zu sagen. Hier in der Äquatorregion wird es zeitig dunkel.

Das Hostel von Psteen

Das Hostel von Psteen

© Ines Buchholz, 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania Tansania-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bilder der Nationalparks in Tansania haben uns so sehr fasziniert, das Matthias und ich uns nun den Traum einer Safari erfüllen werden. Wohin es uns sonst noch ziehen wird ist offen, vielleicht in die Usambaraberge. Dann wird es mit "Gemeinsam für Kinder der Welt" weiter nach Lalibela in Äthiopien gehen. Dort besuchen wir u.a die Waisenkinder vom Happy Families House . Wir freuen uns riesig auf das Wiedersehen mit den Jungen und Mädchen und längst vertrauten Menschen und Freunden.
Details:
Aufbruch: 29.09.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.10.2019
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 33 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/5):
Anita 1571377636000
Hallo I­nes,­
vie­len Dank für die Berich­te und Bilder aus dem Wai­sen­haus, es ist schön zu sehen, dass die Kinder sich freuen und man aus der Ferne zu­min­dest etwas helfen kan­n.
Vie­le Grüße
­
A­ni­ta
Luisa 1570601731000
Wünschen euch wei­ter­hin eine tolle Zeit! Die Bilder sind super schön und be­ein­druckend Ganz liebe Grüße aus dem Süden Deuts­chland
Ankeþ 1570081814000
Hallo ihr zwei.Schön das ihr gut in Tan­sa­nia an­ge­kom­men seid. Ich freue mich schon auf den wei­teren Rei­se­bericht und wünsche euch wei­ter­hin eine gute Zeit.Lg Anke