Mit Freunden auf unserer Trauminsel

Réunion-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2019  |  von Brigitte Amrhein

Unbeschreibliche Eindrücke / Donnerstag, 29.8.

Heute müssen alle früh raus, wir haben um 9 schon unser Treffen für die Tour in den Lavatunnel. Diesmal ist nicht Teddy unser Guide, sondern Rudy, der Chef der Agentur.
Außer uns fünf ist auch noch Thomas, ein junger Franzose, bei der Tour dabei - und das ist sehr gut, er leiht Finja seine Turnschuhe, weil sie vor lauter Vorfreude ihre Trekkingschuhe im Studio vergessen hat...
Rudy erklärt uns sehr viel über Vulkanologie im allgemeinen und den "Tunnel bleu" im besonderen. Besonders an Finja hat er nach ein paar Minuten schon einen Narren gefressen, sie macht auch seine Späße mit und ist super locker drauf. Es sind interessante, faszinierende und dabei auch sehr lustige 2 1/2 Stunden unter der Erde. Oben stehen wir dann noch einige Zeit bei Getränken beisammen und haben noch viel Spaß.

In Sekunden entstanden - Lava-Stalagtiten

In Sekunden entstanden - Lava-Stalagtiten

Faszinierende Formationen im "Tunnel bleu"

Faszinierende Formationen im "Tunnel bleu"

Ein Seitentunnel

Ein Seitentunnel

Anschließend wollen wir eigentlich im "Bigdil" etwas essen, das wir von unserem letzten Besuch kennen, aber da ist zu... Also fahren wir zurück zur N3 und ein Stück weiter, dann essen wir lecker und günstig in einem kleinen Snack.
Ohne Probleme finden wir die Abzweigung auf die Höhenstraße. Wir fahren immer ein Stück, halten zwischendurch immer wieder. Es ist ein tolle Fahrt mit super schönen Eindrücken!
Auch den Schwenk nach Plaine-des-Grègues finden wir und fahren zur "Maison du Curcuma", wo wir sehen, was für ein Aufwand in der Produktion des Gewürzes steckt. Wir kaufen Premium-Kurkuma (aus der Mutterknolle), Geraniumöl und Honig.

Undurchdringliches Grün an der Höhenstraße

Undurchdringliches Grün an der Höhenstraße

Ein kleiner Bach an der Höhenstraße

Ein kleiner Bach an der Höhenstraße

Maison du Curcuma

Maison du Curcuma

Anschließend fahren wir nach Saint-Joseph an die Küste und weiter nach Manapany-les-Bains. Zusammen entdecken wir richtig viele der putzigen Taggeckos, besonders Michael bekommt gar nicht genug davon, jeden einzelnen von ihnen zu fotografieren...
Abends sind wir wieder alle bei Nico, wo sich die drei auch schon richtig wohl fühlen.

Manapany-Taggecko

Manapany-Taggecko

Bucht bei Manapany-les-Bains

Bucht bei Manapany-les-Bains

© Brigitte Amrhein, 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Réunion Réunion-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bei unserer dritten Reise auf die Insel La Réunion waren wir erstmals nicht nur zu zweit unterwegs - und es war für uns von vornherein schon spannend, ob unsere Freunde von der Insel genau so begeistert sein würden wie wir... Um es vorweg zu nehmen: am Ende der Reise waren ihre beiden wichtigsten Fragen: Wann fliegt ihr wieder her? Und nehmt ihr uns dann wieder mit?
Details:
Aufbruch: 24.08.2019
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 08.09.2019
Reiseziele: Réunion
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 21 Monaten auf umdiewelt.