Auf Achse: 6 Monate Nordindien, Nepal, Südindien, Thailand

Nepal-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - März 2019  |  von Erich Backes

Bardia National Park 3

Tag 3: Markt und Dorf

Am nächsten Tag macht Hillo (wieder um 6:30 Uhr !!!) einen Birdwatch mit dem Besitzer unserer Lodge. Ich bleibe faul im Bett, genieße das Frühstück ...

... unseren Garten ...

... unseren Garten ...

... und dessen Bewohner.

... und dessen Bewohner.

Nachmittags über staubige Feldwege zum Markt im Dorf. Immer wieder wird fotografiert.

Nachmittags über staubige Feldwege zum Markt im Dorf. Immer wieder wird fotografiert.

Merkwürdige "Häuser" ...

Merkwürdige "Häuser" ...

... gelangweilte Beobachter ...

... gelangweilte Beobachter ...

... und solche, die sich einfach abwenden.

... und solche, die sich einfach abwenden.

Schon was los im Bardia ...

Schon was los im Bardia ...

... da müssen schon die Kleinsten mithelfen.

... da müssen schon die Kleinsten mithelfen.

Auf dem Markt ...

Auf dem Markt ...

... nahe beim Tempel.

... nahe beim Tempel.

Ein letztes (wie wir glauben, sehr charakteristisches) Bild vom Bardia. Es hat uns hier sehr gut gefallen. Best place of nepal.

Ein letztes (wie wir glauben, sehr charakteristisches) Bild vom Bardia. Es hat uns hier sehr gut gefallen. Best place of nepal.

© Erich Backes, 2018
Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2018 bis März 2019: Nordindien, quer durch Nepal, zurück nach Goa, Südindien, rüber nach Thailand, Freude am Schauen und Begreifen "Solange der Weg schön ist, braucht man nicht zufragen, wohin er führt"
Details:
Aufbruch: 18.09.2018
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 15.03.2019
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Philippinen
Live-Reisebericht:
Erich schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/22):
Beate 1550086553000
Auf der but­ter­fly-farm wäre ich gern dabei gewesen (Schmet­ter­lin­ge be­zau­bern mich immer wie­der). Die Äffchen auf den Bäumen sehen schon merk­würdig aus. Bei uns sollen es am Woche­nen­de 14 Grad werden. Das wäre schon frühlin­gshaft. Mal sehen. Wei­ter­hin schöne Ein­drücke.
Ann Pluempe 1550001612000
Tolle Bilder, tolle Sto­ries. Schneit immer noch hier. Liebe Grüße.
Beate 1549726763000
Wieder tolle Fotos und in­for­ma­ti­ve Berich­te.