Kreuz und quer durch China

China-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni / Juli 2018  |  von Thalia&Christine R

13.07.2018: Lanzhou-Liujiaxia

Wir haben mächtig Verspätung. Ich weiss nicht warum. Der Zug hält oft und lange. Ich versuche von meiner Banknachbarin Auskunft zu bekommen. 12 Uhr Lanzhou schreibt sie mir auf meinen Zettel. Also 6 Stunden Verspätung! Das ist Folter, mein Fuß ist dick geschwollen.
Das letzte Drittel der Fahrt findet fast nur im Dunkeln statt, weil wir sehr oft durch Bergtunnel fahren..
Ab und zu kommen die hohen Berge zum Vorschein, es sieht toll aus.

Unsere Sitznachbarn sind uns noch behilflich auf der Suche nach einem Bus nach Liujiaxia.sie recherchieren nach der Bushaltestelle und schreiben uns alles auf einen Zettel.
Als wir aus dem Bahnhof kommen, gehen wir zum Taxistand wo uns gleich eine Fahrerin einfängt.
Gern würden wir den Bus um 13.30 Uhr noch erreichen so handeln wir auch nicht weiter, als die uns mit Blick auf den Zettel den Preis von 40 Yuan nennt.
Tatsächlich ist es sehr weit, wir brauchen fast 30 Minuten durch den Verkehr.
Am Ticketschalter erfahren wir dann, was wir schon befürchtet haben: wir sind am falschen Busbahnhof! Die Dame schreibt uns wieder einen Zettel und damit klappern er wieder die Taxifahrer ab. Wieder will uns keiner mitnehmen.
Erst der Vierte zeigt Erbarmen und fährt uns. Die Fahrt ist kurz und das Taxameter zeigt nur 12 Yuan. Ich gebe ihm 20 und er ruft noch hinter uns her und winkt mit dem Wechselgeld- also abgezogen wird man hier nie...
Dieser Busbahnhof ist ganz klein und versteckt, wir kaufen die Tickets und erreichen noch den 14 Uhr- Bus.
Der hält um 16 Uhr direkt vor unseren "Super 8" Hotel.

Unser "Super 8 " Hotel

Unser "Super 8 " Hotel

Das sieht von außen wenig einladend aus, empfängt uns aber mit großen, sauberen Zimmern. Super, zum Preis von 18 Euro!
Schon beim aussteigen aus dem Bus wurden wir wegen einer Tour zu den "Bing Ling Temple Grottes" angesprochen.
Also geht Thalia noch los und organisiert für morgen einen Fahrer und erkundigt sich wegen der Weiterfahrt nach Xiahe.
Um 19 Uhr versinken wir in Tiefschlaf

Du bist hier : Startseite Asien China China-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dies wird wohl die schwierigste Reise unserer Laufbahn. Schwierig, weil China ein Land ist, welches es Backpackern schwer macht es zu erkunden. Zum einen durch das aufwändige, teure Visum, welches im Vorfeld beschafft werden muss, den Nachweis über jeden Aufenthaltsort, Meldepflicht wenn man sich länger als 24h an einem Ort aufhält (hallo...deren Ernst??) und nicht zuletzt die großen Entferungen...
Details:
Aufbruch: 29.06.2018
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.07.2018
Reiseziele: China
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors