Highlights Südostasiens - Änderungen inklusive

Macau-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2018  |  von Brigitte Amrhein

Sonntag, 9.12. - Macau

Wir stehen früh auf - schließlich habe ich für uns drei Plätze auf der Fähre nach Macau reserviert! Die Fahrt über die Mündungsbucht des Perlflusses vergeht schnell und auch die Immigration ist kein Problem.
Zusammen gehen wir zum Flower Garden, wo sich dann unsere Wege trennen - meinen Sohn zieht es doch mehr zu den Casinos. Mein Lebensgefährte und ich nehmen uns aber Zeit, spazieren durch den schönen Park und dann Richtung Altstadt.

Hongkong Island von der Macau-Fähre aus

Hongkong Island von der Macau-Fähre aus

Rotschnabelkitta - einer der intelligentesten Vögel der Welt, in Europa häufig in Zoos zu sehen.

Rotschnabelkitta - einer der intelligentesten Vögel der Welt, in Europa häufig in Zoos zu sehen.

Als erstes besuchen wir den Jardim de Lou Lim Ieoc, der als der schönste Park Macaus gilt. Ein chinesischer Kaufmann ließ sich diesen Garten Anfang des 20. Jahrhunderts anlegen - und es ist wirklich wunderbar und idyllisch! Was uns (noch) überrascht: die Pracht kostet nicht einmal Eintritt!
Anschließend spazieren wir durch einen Teil der kolonialen Stadt - Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Leider fängt es an zu regnen, als wir gerade den alten Friedhof St. Michael besuchen, so dass wir die übrigen Sehenswürdigkeiten wie die Fortaleza de Monte, die Fassade von St. Paul oder den Largo do Senado nur im Nassen sehen. Am Ende nehmen wir uns ein Taxi zurück zur Fähre.

Zauberhafter chinesischer Garten in Macau - der Jardim de Lou Lim Ieoc

Zauberhafter chinesischer Garten in Macau - der Jardim de Lou Lim Ieoc

Koloniales Flair in der Altstadt von Macau

Koloniales Flair in der Altstadt von Macau

Koloniales Erbe und modernes Spielerparadies - Macau bietet beides

Koloniales Erbe und modernes Spielerparadies - Macau bietet beides

Die Fassade von St. Paul ist ein Symbol für Macau.

Die Fassade von St. Paul ist ein Symbol für Macau.

In Hongkong ist das Wetter besser - zumindest trocken! Wir trinken am Hafen etwas und gehen dann zu Fuß zurück zum Hotel. Unterwegs haben wir wieder neue Eindrücke der Stadt, von den Lichtinstallationen an den Hochhäusern bis zum winzigen Hung-Shing-Tempel zwischen den Wolkenkratzern.
Im Hotel ist dann erst mal Pause angesagt, bevor wir uns alle drei auf der Terrasse treffen und unsere Eindrücke des Tages austauschen.

Nachmittags am Hafen von Hongkong Island

Nachmittags am Hafen von Hongkong Island

Bald ist Weihnachten - das weiß man spätestens beim Anblick der leuchtenden Fassaden Hongkongs...

Bald ist Weihnachten - das weiß man spätestens beim Anblick der leuchtenden Fassaden Hongkongs...

Hung-Shing-Tempel - ein kleines Schmuckstück zwischen den Wolkenkratzern

Hung-Shing-Tempel - ein kleines Schmuckstück zwischen den Wolkenkratzern

© Brigitte Amrhein, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Macau Macau-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mein erwachsener Sohn hatte uns gefragt, ob wir zusammen mit ihm eine knapp dreiwöchige Reise zu einigen Highlights in Südostasien unternehmen wollten - natürlich haben wir zugesagt! Die Planung und Vorbereitung hat mein Sohn dann mir überlassen, es sollte sich aber als sehr positiv herausstellen, dass er mit von der Partie war...
Details:
Aufbruch: 07.12.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.12.2018
Reiseziele: Hongkong
Macau
Vietnam
Thailand
Singapur
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.