Singapur & Sumatra

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai / Juni 2015  |  von Konstanze G.

Tuk Tuk auf Samosir

Tuk Tuk auf Samosir, ist super niedlich, teilweise hat Tuk Tuk etwas verlassen gewirkt. Total bezaubernd. Von Massentourismus keine Spur. Genäht wird auf der Straße und so auch der Friseur oder andere notwendigen Kleinigkeiten des Alltagslebens. Tuk Tuk ist niedlich und verschlafen und sehr sehr entspannend. Ganz ganz toll. Die Kulisse am Toba See ist wirklich immer wieder gigantisch. Man kann im See schwimmen oder in der Sonne liegen und Bücher lesen. Einfach bezaubernd. Die Bungalow Anlagen sind am Ufer verteilt. Die Samosir Villa ist die einzige Anlage mit Klimaanlage.

Tuk Tuk hat mich total begeistert. Wenn man einen Tagesausflug machen möchte, kann man mit dem Boot nach Parapat fahren und dort shoppen, Leute kennenlernen usw. Der Toba See hat sich angefühlt wie eine Art zweites zu Hause, ganz ganz toll und man liebt es Schach zu spielen in Indonesien. Zwer verliere ich immer Haushoch, aber es ist einfach bezaubernd.

Mit dem Boot wegfahren ist eine Ausflugsidee und die zweite ist mit dem Rad über die Halbinsel zu touren. Jedoch sollte man ganz genau die Räder prüfen. Mein Rad war etwas demoliert und ich hatte die Pedale kurz vor Ambarita in der Hand.

Hotel Samosir Villa

Hotel Samosir Villa

Dorfstrasse in Tuk Tuk

Dorfstrasse in Tuk Tuk

genäht wird auch Al Fresco

genäht wird auch Al Fresco

© Konstanze G., 2015
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sumatra - Urlaub am See - 5. Runde in Indonesien
Details:
Aufbruch: 14.05.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 08.06.2015
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors