Inselreisen - einmal bis nach Australien und über Indonesien wieder zurück

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016  |  von Konstanze G.

Sydney: Koala Kuschel Tag

Was macht man an einem verregneten stürmischen australischen Herbsttag. Auf Tuchfühlung mit Koalas, na wenn das nichts ist.

Im Wildlife am Darling Harbour habe ich einen interessanten Tag verbracht. Es gab Vorträge zu verschiedenen Tieren. Phytons zum anfassen etc.

Koalas sind eigentlich eine Mogelpackung, so kuschelig, wie sie aussehen, sind sie nicht. Scharfe Krallen haben sie auch nicht und der sogenannte Bär hat nichts mit einem Säugetier zu tun. Koalas sind Beuteltiere. Ganz interessant fand ich, dass der nächste Verwandte des Koalas Wombats sind.

Zum Thema Wombat gab es einen Vortrag, ganz interessant fand ich die Grösse eines Wombats, das hat mich sehr erstaunt. Ein Wombat ist schon ordentlich.

Wombats sehen sehr ungeschickt aus, wenn sie durch die Gegend watscheln. Aber man kann nicht behaupten, dass die Beuteltiere langsam wären. Wenn es nötig ist, rennen sie bis zu 40 km/h schnell. Vorsicht vor Wombats in der freien Wildbahn. Durch die besondere Schädelkonstruktion kann ein Wombat einem Menschen ruck zuck Beinknochen etc zertrümmern.

Obwohl Wombats süß und knuffig aussehen, sind sie leicht reizbar und können sehr aggressiv werden, wenn sie sich bedroht fühlen.

Koalas sind nachtaktive Beuteltiere, die in Australien in Eukalyptusbäumen leben. Zusammen mit den Kängurus sind sie die bekanntesten Wahrzeichen Australiens.

Koalas schlagen sich die Plauze jeden Tag mit 1 kg Eukalyptus-Blätter voll. Etwas anderes kommt bei den kleinen „Teddybären“ nicht auf den Teller. Trotzdem sind sie sehr wählerisch. Von den rund 300 Eukalyptus-Arten essen die Tierchen gerade mal 12 Arten.

Koala ist ein Wort aus der Aborigine-Sprache und bedeutet „trinkt nicht“. Das ist in der Tat richtig, denn Koalas nehmen Wasser ausschließlich mit den Eukalyptus-Blättern auf. Koalas sind Langschläfer.

© Konstanze G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der lange Traum Australien kombiniert mit Inselreisen in Indonesien und einem bunten Tupfer Singapur
Details:
Aufbruch: 04.05.2016
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.05.2016
Reiseziele: Indonesien
Australien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors