Vietnam, Kambodscha und Laos; Motorbikes und Sticky Rice

Kambodscha-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2004  |  von jochen grosche

Kambodscha: SchnickSchnackSchnuck-Ville

Morgens dann (mal wieder) ein Bus von Phnom Penh Richtung Sinahoukville (3.5 Dollar). Diesmal nur 4-5 Stunden, geht noch...
Bei der Ankunft werden wir erneut von einer Horde Motorraeder eingekreist, diese plus Mittagshitze, daraus folgt: besser Ruhe bewahren.
Lasse mich an einen der 4 Straende bringen, den sogenannten Serendipity-Beach. Dieser ist auch ganz schoen und vor allem lang, aber die Hotels, alle an der Strasse, nicht am Strand, sprechen mich gar nicht an. Da ich leicht dicke Mandeln habe und etwas penetrant rumhuestel (doofe Ventilatoren) nehme ich dann doch ein sehr kleines Zimmer mit Dusche draussen!
Fuer eine Runde Schwimmen im Ozean reicht es, fuer einen schoen leckeren Red Snapper am Abend reicht es auch noch, ansonsten macht mir mein Koerper deutlich, dass er ruhe moechte, ich gebe nach und lese im Hotelzimmer.

Die Ankunft in Phnom Penh und die Ankunft in Sinahoukville zeigen mir mal wieder recht deutlich, wie entscheidend doch die erste Stunde vor Ort ist.
Findet man die richtige Ecke/das richtige Viertel?
Hat man einen guten Tip, den man befolgt?
Hoert man auf den ersten Motorradfahrer (in Sinahoukville haette ich es besser gemacht)?
Hoert man auf den Lonely Planet (Ich nicht)?
Hat man die Ruhe zu suchen oder will man schnell ne Dusche?

All dies entscheidet doch recht einschneidend ueber die naechsten Tage, vor allem bei Faulheit oder leichter Erkaeltung.

("Feelin Dazed and Confused", Led Zeppelin)

© jochen grosche, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Kambodscha-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
die reise beginnt in hanoi am 22.oktober und endet in saigon am 22.dezember, dazwischen abstecher nach kambodscha und laos. freue mich, dass andere über diese webseite daran teilhaben können.
Details:
Aufbruch: 22.10.2004
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 22.12.2004
Reiseziele: Hanoi
Kambodscha
Laos
Thailand
Der Autor
 
jochen grosche berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von jochen sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors