Umgebucht: Es geht nach Thailand und....nach Laos!!!!

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2015  |  von Thalia&Christine R

07.05.2015:LuangPrabang

Entspannt sein ist gut, aber die Menschen hier sind Tiefenentspannt. irgendwo haben wir gelesen sie seien so entspannt wie die Morgentrommel. Wir schlendern durch den Ort, suchen uns erstmal Frühstück und entdecken viel Schönes...

Immer wieder schöne Aussichten....

Immer wieder schöne Aussichten....

Der schöne Mekong

Der schöne Mekong

Über so eine Brücke wollen wir auch noch mal gehen...

Über so eine Brücke wollen wir auch noch mal gehen...

Die Hitze heute ist wirklich unerträglich. Wir verzichten sogar auf ein Bergkloster, tatsächlich sind wir zu schlapp um die vielen Stufen hinaufzuklettern...
Stattdessen begeben wir uns sofort zum "Wat Thong Xieng" ist das aelteste Kloster hier in Luang Prabang.

Die Ordinationhalle des Klosters gilt mit seinem weitschweifig en Dach als Musterbeispiel für den Luang Prabang Stil.

Die Ordinationhalle des Klosters gilt mit seinem weitschweifig en Dach als Musterbeispiel für den Luang Prabang Stil.

Hier steht ein Prozessionswagen mit den Urnen des Königs und seiner Familie.

Hier steht ein Prozessionswagen mit den Urnen des Königs und seiner Familie.

Im Inneren der Ordinationshalle.

Im Inneren der Ordinationshalle.

Wir suchen immer wieder den Schatten...

Wir suchen immer wieder den Schatten...

In diesem Haus leben die Moenche des Klosters.

In diesem Haus leben die Moenche des Klosters.

Und weil wir vom Boot fahren immer noch nicht genug haben, chartern wir uns ein privates Boot zu den Pak-Ou-Höhlen. Da es inzwischen 13 Uhr ist, entgehen wir so auch etwas die Mittagshitze.
Und wieder haben wir Gelegenheit auf laotisch das Leben am Mekong zu beobachten. Die Fotos sprechen für sich.

Hier plantschen fröhlich Kinder die uns zuwinken

Hier plantschen fröhlich Kinder die uns zuwinken

An der Höhle angekommen, heißt es Treppe steigen...
Dem aufmerksamen Leser dieser Berichte kommt diese Höhle bekannt vor..

An der Höhle angekommen, heißt es Treppe steigen...
Dem aufmerksamen Leser dieser Berichte kommt diese Höhle bekannt vor..

hier stehen unzaehlige Buddhafiguren.

hier stehen unzaehlige Buddhafiguren.

Ein Blick aus der Höhle.

Ein Blick aus der Höhle.

Es gibt 2 Höhlen. Zur oberen müssen wir noch mal einige Stufen hinauf kraxeln

Hier ist es stockdunkel und wir brauchen Taschenlampen

Hier ist es stockdunkel und wir brauchen Taschenlampen

In der oberen Höhle.

In der oberen Höhle.

Vor der oberen Höhle.

Vor der oberen Höhle.

Blick von der oberen Höhle auf den Mekong.

Blick von der oberen Höhle auf den Mekong.

Nach 40 Minuten haben wir die untere und obere Höhle gesehen und es geht zurück.

Nach 40 Minuten haben wir die untere und obere Höhle gesehen und es geht zurück.

Wir besuchen noch eins der vielen kleinen Reisebüros und buchen uns eine 2-tägigeTrekkingtour mit homestay.

Laut meiner App sind wir heute 16km gelaufen--nicht schlecht bei der Hitze! Zeit für ein gutes Essen. Wir entscheiden uns wieder für BBC. Anschließend gönnen wir uns.....richtig!!, eine Fußmassage ��

Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bei einem Kurztrip in den Harz beschloss ich meine "alte" Freundin Ines mal zu fragen, ob sie Lust hat mit nach Nepal zu kommen. Wir wanderten gerade begeistert durch die Harzer Berge und entdeckten eine weitere Gemeinsamkeit: wandern und Berge. Kurz beraten und dann schnell den Flug gebucht. Nun wird dies nach über 30 Jahren Freundschaft unser 2. gemeinsamer Urlaub. Und wie auch damals werden wir Ines Geburtstag fern der Heimat verbringen.
Details:
Aufbruch: 30.04.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 19.05.2015
Reiseziele: Thailand
Laos
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors