Auf Achse: 6 Monate Nordindien, Nepal, Südindien, Thailand

Philippinen-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018 - Februar 2019  |  von Erich Backes

Siquijor (HIGHLIGHT)

Wir entscheiden nach 2 Tagen - wegen des Wetters und der Touristenmassen zum chinesischen Neujahr - mit der Fähre nach Siquijor zu fahren.

Siquijor ist eine winzige Insel südlich von Bohol. Die Spanier bezeichneten sie als Isla del Fuego (Insel des Feuers) und für viele Filipinos ist sie heute noch eine mystische Insel voller Hexen und übernatürlicher Phänomene. Der Legende nach existierte die Insel viele Millionen Jahre nur unter Wasser und erhob sich mit donnerndem Getöse und Blitzen aus dem Meer. Unter den Filipinos ist Siquijor für seine Heiler mit wundersamen Kräften berühmt.

Eine befestigte Straße von 80 km führt rund um die Insel, die man gut mit dem Motorroller in einem halben Tag umrunden kann. Was wir dann auch gemacht haben.

Der Tourismus spielt noch keine große Rolle auf Siquijor, obgleich alles im Überfluß da ist: Korallenriffe, Palmstrände, Wasserfälle, Höhlen, historische Kirchen und alte Häuser. Unser Geheimtip. Unser Highlight.

Wir wohnen hier drei Tage im Islandia Beach Resort (insg. 63€) im Süd-Osten der Insel nicht weit von San Juan. Das Resort hat nur 8 "Häuschen", alles ist deshalb recht familär.

Wir wohnen hier drei Tage im Islandia Beach Resort (insg. 63€) im Süd-Osten der Insel nicht weit von San Juan. Das Resort hat nur 8 "Häuschen", alles ist deshalb recht familär.

In den Nähe ist ein kleines Fischerdorf, sonst nur Strand ...

In den Nähe ist ein kleines Fischerdorf, sonst nur Strand ...

... und Palmen ...

... und Palmen ...

... und Ruhe ...

... und Ruhe ...

... und Entspannung ...

... und Entspannung ...

... und die Mädels vom Fischerdorf, die abends von Hillo das täglich wechselnde Paßwort des Hotel-WiFis erfragen - und auch bekommen. Alle sind 16 und wollen unbedingt adoptiert werden und nach Germany. Mein Name war dann recht schnell "Daddy Erich".

... und die Mädels vom Fischerdorf, die abends von Hillo das täglich wechselnde Paßwort des Hotel-WiFis erfragen - und auch bekommen. Alle sind 16 und wollen unbedingt adoptiert werden und nach Germany. Mein Name war dann recht schnell "Daddy Erich".

Die 3 Tage im Resort und die ganze Insel werden zu unserem Highlight auf den Philippinen.

Die 3 Tage im Resort und die ganze Insel werden zu unserem Highlight auf den Philippinen.

Wir starten unsere Motorradtour am Sonntag. Am 400 Jahre alten OLD BALATE TREE darf man in der Quelle, die am Fuß des Baumes entspringt, die Füsse baden.
Diese Bäume werden mit übernatürlichen Kräften und Geistern in Verbindung gebracht. Warum man allerdings unbedingt die Füße baden muß - das ist uns irgenwie entgangen.

Wir starten unsere Motorradtour am Sonntag. Am 400 Jahre alten OLD BALATE TREE darf man in der Quelle, die am Fuß des Baumes entspringt, die Füsse baden.

Diese Bäume werden mit übernatürlichen Kräften und Geistern in Verbindung gebracht. Warum man allerdings unbedingt die Füße baden muß - das ist uns irgenwie entgangen.

Die beiden kassieren fleißig - fürs Fußbad.

Die beiden kassieren fleißig - fürs Fußbad.

Man verkauft Fische ...

Man verkauft Fische ...

... geht am Strand spazieren ...

... geht am Strand spazieren ...

... spielt mit Reifen.

... spielt mit Reifen.

3 Leidenschaften zeichen aber Sonntags die Einwohner aus: Man sitzt in der Kirche (die Kirchen sind voll) oder davor und quatscht ein bißchen ...

3 Leidenschaften zeichen aber Sonntags die Einwohner aus: Man sitzt in der Kirche (die Kirchen sind voll) oder davor und quatscht ein bißchen ...

... oder man ist beim Hahnenkampf ... 
Hähne werden auf großen Wiesen in Massen gezüchtet. Die kleinen Häuschen sind Sonneschutz für die Hähne.

... oder man ist beim Hahnenkampf ...
Hähne werden auf großen Wiesen in Massen gezüchtet. Die kleinen Häuschen sind Sonneschutz für die Hähne.

... oder man sitzt vor seiner Hütte und trällert hingebensvoll und möglichst lauthals in seine Karaoke-Maschine, sodaß das Nachbardorf auch noch was davon hat.

... oder man sitzt vor seiner Hütte und trällert hingebensvoll und möglichst lauthals in seine Karaoke-Maschine, sodaß das Nachbardorf auch noch was davon hat.

Am Strand ist es - wenn die Wolken weg sind - erschreckend heiß ...

Am Strand ist es - wenn die Wolken weg sind - erschreckend heiß ...

... nicht nur wir fliehen dann in den Schatten.

... nicht nur wir fliehen dann in den Schatten.

TIP. Unbedingt mit dem Motorrad (350 PHP pTag) die Insel umrunden - am besten im Gegenuhrzeigersinn. Das geht ganz einfach. 
Die Menschen auf Siquijor sind ungemein freundlich und natürlich, die Landschaft einmalig und abwechslungsreich, das Essen lecker und preiswert. Bloß keine Tour buchen.

TIP. Unbedingt mit dem Motorrad (350 PHP pTag) die Insel umrunden - am besten im Gegenuhrzeigersinn. Das geht ganz einfach.

Die Menschen auf Siquijor sind ungemein freundlich und natürlich, die Landschaft einmalig und abwechslungsreich, das Essen lecker und preiswert. Bloß keine Tour buchen.

© Erich Backes, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2018 bis März 2019: Nordindien, quer durch Nepal, zurück nach Goa, Südindien, rüber nach Thailand, Freude am Schauen und Begreifen "Solange der Weg schön ist, braucht man nicht zufragen, wohin er führt"
Details:
Aufbruch: 18.09.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 21.02.2019
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Philippinen
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors