Vietnam, Kambodscha und Laos; Motorbikes und Sticky Rice

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2004  |  von jochen grosche

Thailand: back to baht

Da sammer wieder, die gute alte Khao San Road, der gute alte Baht, Bangkok wie es stinkt und stockt, Amazing Thailand!

Der erste Eindruck der Khao San Road zeigt einige Veränderungen:
-Die Straße wurde neu gepflastert und wirkt deutlich sauberer
-Der Bürgersteig wurde ca. 1 m erweitert
-eine neue Starbucksfiliale
-eine erste BurgerKing Filiale
-eine zweite McDonald´s Filiale
-mein Lieblingshotel ist komplett abgerissen

Aber keine Angst, der Grundvibe ist der Alte geblieben, Pad Thai bekommt man immer noch für 15-20 Baht, die Früchte immer noch für 10 Baht. Und viele der Restaurants und Shops kommen mir doch sehr bekannt vor.

Es ist schon verrückt hier irgendwie: da kommt man in Bangkok/Khao San Road an, besorgt sich hier ein Tattoo, dort ein bißchen Henna auf Hände und Haare, hier ein paar neue Dreads und/oder Strähnchen am Strassenrand, ein paar neue Ketten um Hals und Arme, neue Ringe an die Hand, ein Glöckchen an den Fuß, eine Hippietasche um die Hüfte, dort noch ne Fischerhose, ein bißchen Tigerbalm auf Stirn und Mückenstich, ein gefäschter Studiausweis, ein wenig Batik woauchimmer und nach ein paar Tagen wird aus der Zahnarzthelferin Katja H. aus K. ein wandelnder Weihnachtsbaum...ich drück´ Ihr die Daumen!

Entweder man haßt oder liebt die Khao San Road, ich jedenfalls empfinde es als ein Phänomen und touristisch unglaubliches Konzentrat auf 400 Metern!
Es handelt sich hier auch auf keinen Fall um ein touristisches Ghetto; am Wochenende sieht man teilweise mehr Thailänder auf der Strasse als Farangs, und shoppen gehen die hier auch sehr gerne...
Samstags Abends ein Bierchen trinken und das regelrechte Schaulaufen auf der Strasse bestaunen und genießen gehört für mich zu jedem Thailandbesuch dazu...immer wieder herrlich!
...im Gegensatz zu meinem abgefuckten 150 Baht Hotelzimmer.

("people run in circles, it´s a very very ... mad world" Tears for Fears)

© jochen grosche, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
die reise beginnt in hanoi am 22.oktober und endet in saigon am 22.dezember, dazwischen abstecher nach kambodscha und laos. freue mich, dass andere über diese webseite daran teilhaben können.
Details:
Aufbruch: 22.10.2004
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 22.12.2004
Reiseziele: Hanoi
Kambodscha
Laos
Thailand
Der Autor
 
jochen grosche berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von jochen sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors