Auswandern:Mein neues Leben in Bangkok

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2008 - Dezember 2010  |  von Sascha G.

Pattaya, na ja...

Also, eigentlich habe ich ja immer gesagt: Pattaya? Nicht mit mir- da gibts ja nur Sextouristen!

Ok, nun bin ich doch hier. Die Fahrt von Bangkok nach Pattaya ist problemlos, 130km- 1,5Std. (wenn kein Verkehr in Bkk ist).
Unser Hotel haben wir uns extra ein wenig "ab vom Schuss" genommen, das Sheraton Pattaya. Das Hotel wist wie zu erwarten super: tolle Lage (ruhig), netter Service, tolle Zimmer, Pool und Restaurant. So wie wir uns das erhofft hatten: tagsueber am Pool relaxen und Abends Party
Das Hotel liegt 5-10min mit dem Tuk- Tuk vom Zentrum enfernt, also trotzdem noch recht Zentral auf einem Huegel mit tollem Blick ueber die Bucht und das Meer rueber nach Koh Samet.

Der Strand von Pattaya ist zwar schoener als der von damals in Hua Hin und Cha am aber trotzdem noch wirklich haesslich fuer Thailand. Unser Hotel hat zwar einen privaten Strand der mit aufgeschuettetem Sand natuerlich schoener ist als der Hauptstrand aber trotzdem wuerde ich dort nicht baden gehen. Bars und Kneipen gibt es ueberall. Essen und Trinken- en mass! Ach ja, sowie natuerlich Frauen. Wenn man als Mann dort hin geht, wird man direkt auf der Strasse angegraben. Die Frauen nehmen auch keine Ruecksicht, dass ich meine Freundin neben mir hatte. Die Preise Essen/Trinken liegen trotz Tourismus weit unter Bangkok was mich doch sehr ueberrascht hat.

Abends waren wir relativ gut thai/deutsch essen und anschliessend Party im "Differ". Der Club war klasse und ich war so ziemlich der einzige Auslaender dort- unglaublich aber wahr!

Am Sonntag, auf dem Weg nach Hause, haben wir noch einen Abstecher im Hard Rock Cafe und Hotel gemacht. Haben noch einen kleinen Snack gegessen, das obligatorische T-shirt gekauft und uns dann auf den Weg nach hause gemacht.

Ach ja, haben uns natuerlich auch das Hard Rock Hotel angeschaut. Nicht besonders spektakulaer. Wer ein Hotel fuer Party sucht ist hier aber genau richtig!

Alles in allem kann man dort aber doch ein Wochenende verbringen um sich dem Smog von Bangkok mal ein wenig zu entziehen und Wellen am Strand zu sehen!

Bis zum naechsten Wochenende in Pattaya,

Sascha

Pattaya, 26. Juli 2009

© Sascha G., 2008
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach doch kurzer Jobsuche im internen Stellenmarkt meines Arbeitgebers, habe ich einen Job in Bangkok gefunden. Dort arbeite ich seit dem 01.10.2008. Beruflich bin ich zwar nach Thailand gezogen, werde aber die meiste Zeit in der Welt herum reisen um diverse Projekte auf der Welt zu betreuen. Mein Reisebericht wird sich also nicht nur auf Thailand beschränken, sondern auch von anderen Orten der Welt handeln! So, nun viel Spaß beim Lesen und Stöbern! Euer Sascha Bangkok, 12.10.2008
Details:
Aufbruch: 01.10.2008
Dauer: 27 Monate
Heimkehr: 31.12.2010
Reiseziele: Thailand
Kuwait
Vereinigte Arabische Emirate
Hongkong
Taiwan
Indonesien
Brasilien
Vietnam
Philippinen
Malaysia
Katar
Saudi-Arabien
Nepal
Deutschland
Rumänien
Türkei
Namibia
Kambodscha
Der Autor
 
Sascha G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.