Thailand der Norden und dann ans Meer

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2017  |  von Bernd Schall

Bangkok: Yim Huai Khwang Hotel

Das Hotel ist sehr spartanisch eingerichtet (ist aber, glaube ich, so gewollt), doch verfügt es über alles was man braucht. Obwohl das Hotel direkt an einer Hauptstraße liegt, hört man im Zimmer nichts davon. Wir hatten Zimmer 101 und das war top. Das Frühstück war ausreichend und lecker. Was hier lobenswert zu erwähnen wäre ist, dass man hier bereits auf Nachhaltigkeit setzt. Wasser, Saft, Zucker etc. werden in Glasflaschen angeboten. Bravo!!!, .... weil Asien im allgemeinen ein wirkliches Plastik Problem hat.

Zum Thema Plastik, hier ein Kunstwerk nur aus Kunststoffteilen. Auf der Rückseite haben sich viele viele Gäste verewigt....

Zum Thema Plastik, hier ein Kunstwerk nur aus Kunststoffteilen. Auf der Rückseite haben sich viele viele Gäste verewigt....

Könnt ihr sehen, wo wir uns verewigt haben? ....

Könnt ihr sehen, wo wir uns verewigt haben? ....

...wir haben noch ein Plätzchen gefunden und euch gerne beim Suchen geholfen.

...wir haben noch ein Plätzchen gefunden und euch gerne beim Suchen geholfen.

Empfang und Frühstücksraum in einem ...

Empfang und Frühstücksraum in einem ...

Man beachte, die Lampenkonstruktion

Man beachte, die Lampenkonstruktion

© Bernd Schall, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dieses mal reisen wir in den Norden von Thailand und anschließend noch auf die Inseln im Golf.
Details:
Aufbruch: 20.04.2017
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 17.05.2017
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors