Thailand der Norden und dann ans Meer

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2017  |  von Bernd Schall

Bangkok: Train Night Market

Ein wirklich schöner Auftakt in Bangkok und auch sehenswert. Eine Riesenauswahl an leckerem Essen, wir hätten gerne noch mehr probiert, es sah alles soooo lecker aus.
Hier sieht man so gut wie keine Farangs ..... nur Asiaten.

Ein wirklich schöner Auftakt in Bangkok und auch sehenswert. Eine Riesenauswahl an leckerem Essen, wir hätten gerne noch mehr probiert, es sah alles soooo lecker aus.

Hier sieht man so gut wie keine Farangs ..... nur Asiaten.

Das tolle an Thailand ist, dass sich das Leben auf der Straße abspielt.
Auch wir hatten hier einen Platz gefunden, wir bekamen die Menukarte und einen Block mit Stift zum aufschreiben. Als wir uns entschieden hatten, was wir essen wollten (wir hatten nur Bilder), hat uns eine junge Frau angeboten, es auf den Zettel zu schreiben. Hilfsbereitschaft wird hier wirklich großgeschrieben.

Das tolle an Thailand ist, dass sich das Leben auf der Straße abspielt.

Auch wir hatten hier einen Platz gefunden, wir bekamen die Menukarte und einen Block mit Stift zum aufschreiben. Als wir uns entschieden hatten, was wir essen wollten (wir hatten nur Bilder), hat uns eine junge Frau angeboten, es auf den Zettel zu schreiben. Hilfsbereitschaft wird hier wirklich großgeschrieben.

Eigentlich wollten wir Marc hier treffen, er ist auch in der Stadt, kommt gerade aus Neuseland und ist auf dem Rückweg nach Deutscland. Leider haben wir uns nicht gefunden, zwar sehr wenige "Farangs" dort, aber sonst eindeutig zu viele Menschen unterwegs ...

Eigentlich wollten wir Marc hier treffen, er ist auch in der Stadt, kommt gerade aus Neuseland und ist auf dem Rückweg nach Deutscland. Leider haben wir uns nicht gefunden, zwar sehr wenige "Farangs" dort, aber sonst eindeutig zu viele Menschen unterwegs ...

Das war der einzige Fehlgriff, wir wollten einen Papaya Salad, wie wir ihn kennen mit gekochten Schrimp haben, ihn aber mit rohen Schrimp bekommen. Wir haben eins versucht, uns dann doch nicht getraut, es zu essen. Man sollte sich nicht überwinden müssen, um etwas zu verspeisen, das könnte gut nach "hinten" los gehen. Wir haben noch einige andere Speisen gefunden, die wir in der Kategorie "sehr lecker" stufen konnten.

Das war der einzige Fehlgriff, wir wollten einen Papaya Salad, wie wir ihn kennen mit gekochten Schrimp haben, ihn aber mit rohen Schrimp bekommen. Wir haben eins versucht, uns dann doch nicht getraut, es zu essen. Man sollte sich nicht überwinden müssen, um etwas zu verspeisen, das könnte gut nach "hinten" los gehen. Wir haben noch einige andere Speisen gefunden, die wir in der Kategorie "sehr lecker" stufen konnten.

© Bernd Schall, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dieses mal reisen wir in den Norden von Thailand und anschließend noch auf die Inseln im Golf.
Details:
Aufbruch: 20.04.2017
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 17.05.2017
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors